Ruhestörung

Polizei stoppt Party in Herrsching: 53-Jähriger geht auf Beamten los

+
Die Polizei nahm einen 50-Jährigen aus Herrsching fest, der falsche Angaben zu seiner Person machte.

Herrsching - Am Samstagabend wurde eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Herrsching gegen 23.30 Uhr zu einer Ruhestörung in Herrsching gerufen. Einige Bewohner eines Mehrfamilienhauses meldeten telefonisch, dass einer ihrer Nachbarn eine laute Party feiern würde. Als die Beamten den 53-jährigen Herrschinger in seiner Wohnung antrafen konnte festgestellt werden, dass er tatsächlich einen 50-jährigen Herrschinger, der dort nicht wohnte, zu Besuch hatte, was gegen die derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen verstößt.

Der Besucher konnte sich nicht ausweisen und gab den Beamten mündliche falsche Personalien an. Deshalb musste er durchsucht werden. Damit zeigte sich aber sein Gastgeber nicht einverstanden und begann auf die Polizeibeamten loszugehen. Dies hatte einen großen Polizeieinsatz zur Folge bei dem insgesamt sechs Polizeistreifen aus den Inspektionen Starnberg, Dießen, Germering und Fürstenfeldbruck eingesetzt waren. 

Gegen den Gastgeber werden nun Ermittlungen wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Ruhestörung geführt. Außerdem wurde er in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in der Zelle verbringen. Gegen seinen Besucher ermittelt die Polizei Herrsching nun wegen falscher Namensangabe gegenüber Polizeibeamten, Ruhestörung und Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Als dessen Personalien feststanden, wurde er an der Einsatzörtlichkeit entlassen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Polizei erwischt Starnberger beim Feiern im Wald
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing

Kommentare