Viel Abwechslung in der Gemeindebibliothek

Das Programm für den "11. Kraillinger Literaturfrühling" steht

„Würde Effi heute Burka tragen?“ Diese Frage stellt sich Peter August Keßler beim Kraillinger Literaturfrühling
+
„Würde Effi heute Burka tragen?“ Diese Frage stellt sich Peter August Keßler beim Kraillinger Literaturfrühling

Krailling – Mit „Der Nacht der lebenden Bücher“ startet der 11. Literaturfrühling. Bürgermeister Rudolph Haux und die Leiterin der Gemeindebibliothek, Diana Widmann, stellten das Programm und die Autoren des Literaturfrühlings, der am 20. März beginnt und am 14. Mai endet, vor.

Die Barmherzige Schwester M. Theodora, die Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Marco Zickler und Michael Weigert, die Vorsitzende des Kulturfördervereins, Rosi Beyer, sowie der Revierförster Josef Wöhrle, der für den Forst Kasten zuständig ist, erzählen in kurzen Gesprächsrunden in „Der Nacht der lebenden Bücher“ am Freitag, 20. März, ab 19 Uhr aus ihrem Leben und von ihrer Arbeit. „Würde Effi heute Burka tragen?“ Diese Frage stellt sich Peter August Keßler am Freitag, 3. April, um 19 Uhr, ebenfalls in der Gemeindebibliothek. Eine spannende Zeitreise ins 19. Jahrhundert und ein Blick auf Effis moderne Schwestern in allen Kulturen. Die Weltreisende Carmen Rohrbach ist am 24. April um 19 Uhr zu Gast und stellt ihr neues Buch „Meine Hütte in Kanada vor“. Sie berichtet von ihrem einzigartigen Abenteuer in der Wildnis Kanadas. Zum 125. Geburtstag Carl Orffs trägt Klaus Wittmann das bairisch-sprachige Stück „Die Bernauerin“ am 8. Mai um 19 Uhr vor. Er ist der einzige deutschsprachige Sprecher, der das auf bairisch verfasste Werk Orffs vortragen darf. Und den Abschluss macht Sabine Bachmair in der Linner-Mühle am 14. Mai um 19.30 Uhr mit ihrem Vortrag „Frauen auf Abwegen – wenn Frauen kriminell werden“.Für alle Veranstaltungen gibt es ab sofort Eintrittskarten in der Gemeindebibliothek (Tel: 089/ 550 60 518).

po

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisprechung der Landkreis-Schreinergesellen in Andechs
Freisprechung der Landkreis-Schreinergesellen in Andechs
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching

Kommentare