In Leitplanke gelandet

1,4 Promille im Blut: 61-Jährige aus Wörthsee fährt ungebremst in Westumfahrung

+
Ungebremst fuhr die Frau aus Wörthsee in die Westumfahrung und krachte in die Leitplanke.

Starnberg - Vom neuen Verlauf der Westumfahrung überrascht war wohl eine 61-Jährige aus Wörthsee am Donnerstagabend. Sie fuhr mit ihrem Seat Ibiza von Hadorf kommend an der Einmündung in die Staatsstraße nahezu ungebremst in die Einmündung ein, kam beim Einfahren ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.

Bei der Unfallaufnahme berichteten Zeugen, dass sie zuvor mehrfach auf die linke Fahrbahnseite geraten war. Ein Alkotest bestätigte den Verdacht der aufnehmenden Beamten – bei einem Wert von knapp 1,4 Promille verwundert der Fahrfehler nicht. Die Sicherstellung des Führerscheins nach der fälligen Blutentnahme war die logische Folge.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg
Feuerwehrübung über den Dächern von Gauting
Feuerwehrübung über den Dächern von Gauting

Kommentare