Radler überführt jungen Sprayer in Herrsching

+
Ein jugendlicher Sprayer verunstaltete mehrere Objekte in Herrsching mit seinem persönlichen Symbol. Nun wurde er bei seiner Sprühaktion auf frischer Tat ertappt.

Herrsching - Immer wieder werden im Gebiet der Ammerseegemeinde Graffitisprayer aktiv und besprühen unrechtmäßig Hauswände oder andere Oberflächen. Kürzlich war eine Bushaltestelle Ziel einer solchen Schmiererei. Allerdings bemerkte ein aufmerksamer Bürger einen jugendlichen Sprayer, der wenig später von den Herrschinger Beamten aufgegriffen werden konnten. 

Am Mittwoch, 24. Juni, gegen 13.30 Uhr, bemerkte ein Radler an einer Bushaltestelle in der Herrschinger Strittholz Straße, wie dort ein Jugendlicher  ein Graffiti anbringen wollte. Als der Radfahrer diesen zur Rede stellen wollte, flüchtete der junge Sprüher. Der Mann konnte aber noch rechtzeitig einige Fotos von dem Täter aufnehmen und verständigte im Anschluss die Polizei. Nach einer ergebnislosen Fahndung seitens der Beamten am Mittwoch, konnte die Herrschinger Polizei den Jugendlichen am Donnerstagmorgen durch Zeugenhinweise ausfindig machen. Er befand sich gerade auf dem Weg zur Schule. 

Der junge Sprayer gab die Tat zu und räumte ein auch für weitere Graffitis im Gemeindegebiet Herrsching verantwortlich gewesen zu sein. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti eingeleitet. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Naturgarten-Plakette für Gautingerin
Naturgarten-Plakette für Gautingerin
"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
Gekentertes Segelboot vor Bernried
Gekentertes Segelboot vor Bernried

Kommentare