Schöne Valentinstagsaktion

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

+
In Starnberg verteilten Bürgermeisterin Eva John mit KDZ-Geschäftsführer Michael Braun und seinen Kollegen schöne Rosen an „Richtigparker“, hier mit Alexandra Lehne (mitt).

Landkreis – Alexandra Lehne aus Traubing war sichtlich überrascht, als sie beim Parkschein holen, angesprochen wurde. Über die Rose als Dankeschön für „richtiges Parken“ vom Zweckverband Kommunalen Dienstleistungszentrum Oberland (KDZ) hatte sie sich dann umso mehr gefreut. „Das ist eine schöne Aktion“, sagte sie lächelnd.

„Es ist eine der schönsten Aufgaben, die wir machen am Valentinstag. Seit zwölf Jahren gibt es an diesem Tag eine Fair-Trade Rose für die, die richtig parken, und eine gelbe Karte für die, die es nicht so genau nehmen“, erklärte Michael Braun, Geschäftsführer des KDZ. Keine „Knöllchen“ am Tag der Liebe, dafür eben aber die gelbe Karte. Mittlerweile beteiligen sich schon 32 Gemeinden und Städte an der Aktion. 3500 Rosen wurden am Valentinstag verteilt. „Wir fahren mittlerweile selbst in die Großmarkthalle, um sie zu holen“, erklärte Braun.

Von aja

Auch interessant

Meistgelesen

72-Jährige verstirbt nach Badeunfall am Weßlinger See
72-Jährige verstirbt nach Badeunfall am Weßlinger See
Segelclub Landsberg ruft alle Segler zur Ammersee-Langstrecken-Regatta
Segelclub Landsberg ruft alle Segler zur Ammersee-Langstrecken-Regatta
Ein Hauch von Erotik auf dem Wunderl Hof in Weßling
Ein Hauch von Erotik auf dem Wunderl Hof in Weßling
Ein "Urgestein": Peter Unger sitzt seit 40 Jahren im Gilchinger Gemeinderat
Ein "Urgestein": Peter Unger sitzt seit 40 Jahren im Gilchinger Gemeinderat

Kommentare