Am Samstag geht’s los:

Das RufTaxi vernetzt Starnberger Gemeinden und Landkreise

+
Das MVV-RufTaxi vernetzt Gemeinden und Landkreise.

Landkreis - Für alle Nachtschwärmer, Frühaufsteher und Wochenendfahrer wurde bereits Anfang Dezember für die Gemeinden Herrsching, Inning und Seefeld an ausgewählten Bushaltestellen das MVV-Ruftaxi in Betrieb genommen. Seit dem Fahrplanwechsel gibt es bereits die Linie 8400. Ab Samstag,  15. Dezember, fährt das Taxi zum MVV-Tarif auch rund um Gilching mit der Linie 8500. Erreichbar ist das RufTaxi unter Telefon 089 - 8400 5811.

Das RufTaxi: Im Landkreis Starnberg gibt es ab 15. Dezember zwei RufTaxi-Linien, die insgesamt 4 Gemeinden miteinander verknüpfen und zusätzlich eine direkte Verbindung nach Fürstenfeldbruck ermöglicht. Beim RufTaxi handelt es sich um achtsitzige Kleinbusse, die man mit dem üblichen MVV-Ticket benutzen kann. „Sie verkehren von Montag bis Freitag und an Samstagen in den Zeiten, in denen keine Regionalbusse unterwegs sind“, erklärt Sandra Liebmann vom Bereich Verkehrsmanagement. Genauer gesagt von Montag bis Freitag von 17:30 Uhr bis 5:45 Uhr, am Samstag, Sonntag und an Feiertagen den ganzen Tag. Das MVV-RufTaxi ist ein Angebot der Landkreise Fürstenfeldbruck, Starnberg und Dachau.

Die RufTaxi-Linien: Im Landkreis stehen zwei Linien zur Verfügung. Die Linie 8400 verbindet Herrsching, Inning und Seefeld. Die Gilchinger-Linie 8500 fährt die Route der X900, also vom Gewerbegebiet Gilching-Süd bis zur Weßlinger Straße. „Das RufTaxi hat den Vorteil, dass die Fahrgäste im jeweiligen Linienbereich weiter nach Fürstenfeldbruck fahren können“, erklärt Liebmann.

So funktioniert das RufTaxi: Die RufTaxis fahren nur an den im Fahrplan angegebenen Haltestellen. Wer mitfahren möchte, muss sich mindestens 45 Minuten vor der Abfahrt in den RufTaxi-Zentrale unter Telefon 089 – 84005811 melden. Dabei muss er mitteilen, mit welcher Linie er fahren will, an welcher Haltestelle er einsteigen und welches die Zielhaltestelle sein soll. Dazu sind Angaben über die Zahl der Mitfahrenden zu machen, sowie der Name und die Telefonnummer anzugeben. Bestellungen können auch Online mit Buchungsformular unter www.zeiler.de in Auftrag gegeben werden. Das Linientaxi fährt auch, wenn sich nur ein Fahrgast angemeldet hat.

Was kostet das RufTaxi?  Für die Kosten des RufTaxis gilt der MVV-Tarif ohne Kurzstreckenregelung. Weitere Informationen zu den MVV-Tarifen gibt es auf der Homepage des MVV. 

Weitere Informationen zum Fahrplan sind unter www.lk-starnberg.de/rt8400 zu finden. Die Fahrtmöglichkeiten werden auch in der elektronischen Fahrplanauskunft des MVV unter www.mvv-auskunft.de angezeigt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Unfallfluchten in Starnberg
Zwei Unfallfluchten in Starnberg
Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg
Mal wieder Verkehrschaos wegen schönem Wetter in Starnberg
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
78-jährige Gautingerin kam Telefonbetrug auf die Schliche
78-jährige Gautingerin kam Telefonbetrug auf die Schliche

Kommentare