Umfassendes Hygienekonzept

Schnelltest-Service macht Besuche im Tutzinger Benedictus Krankenhaus möglich 

Das Tutzinger Benedictus Krankenhaus bietet mit Schnelltests einen besonderen Service für Patientenbesuche an (Symbolbild).
+
Das Tutzinger Benedictus Krankenhaus bietet mit Schnelltests einen besonderen Service für Patientenbesuche an (Symbolbild).

Tutzing - Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin das weltweite Tagesgeschehen. Für viele sind dabei die Einschränkungen eine ganz besondere Belastung. Diese Erfahrung hat man auch im Benedictus Krankenhaus Tutzing gemacht. „Uns ist bewusst, dass Besuche einen absolut positiven Einfluss auf das Seelenwohl unserer Patientinnen und Patienten haben – und ebenso auf deren Genesungsprozess“, erklärt die Klinikleitung. „Angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens haben wir uns deshalb Gedanken gemacht, wie wir Besuche doch ermöglichen können.“  
 

Die umfangreichen Sicherheits- und Hygieneregelungen wurde nun entsprechend erweitert: Aktuell kann im Benedictus Krankenhaus Tutzing jeder Patient täglich einen vorangemeldeten Besucher für eine Stunde und mit FFP2-Maske empfangen. Ermöglicht wird das durch ein umfassendes Hygienekonzept, das unter anderem einen negativen Coronatest jedes Besuchers vorsieht. Zusätzlich wird bei Klinikzutritt auf Symptomfreiheit kontrolliert. Aber wie so schnell an einen Test kommen? Auch das hat man im Tutzinger Krankenhaus gelöst: Als besonderen Service bietet das Haus zu festgelegten Zeiten direkt vor Ort die Durchführung eines kostenlosen Antigen-Schnelltests an. „So können wir die Sicherheit unserer Patienten und Besucher sowie des gesamten Klinikteams sicherstellen. Über die Lockerung des Besuchsverbots freuen sich damit alle“, so die Klinikleitung weiter.  

Durchgeführt werden die Tests immer am Mittwoch und Donnerstag jeweils von 15 Uhr bis 18.45 Uhr sowie am Wochenende jeweils von 11 Uhr bis 14.45 Uhr. Die Abstriche werden im Erdgeschoss des Ärztehauses (Bahnhofstr. 7 in Tutzing) von geschultem Fachpersonal genommen. Pro Patient wird der Test einmalig kostenlos für einen ausgewählten Besucher durchgeführt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig – ein Besuch der Räumlichkeiten zu den angegebenen Zeiten reicht aus.  

Eine Anpassung der Besuchsregelungen behält sich das Krankenhaus je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens vor. Die ausführlichen und aktuellen Besucherregelungen sind immer abrufbar unter: www.krankenhaus-tutzing.de.

Kreisbote  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zunehmender LKW-Verkehr: Waldspielplatz-Anwohner gehen auf die Barrikaden - Janik verspricht Lösung
Zunehmender LKW-Verkehr: Waldspielplatz-Anwohner gehen auf die Barrikaden - Janik verspricht Lösung
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Corona im Landkreis Starnberg: Sieben-Tages-Inzidenz schnell von 108,3 auf 125,9 hoch - 4.149 positiv Getestete
Erster Verkehrsunfall am neuen Starnberger „Durchstich“
Erster Verkehrsunfall am neuen Starnberger „Durchstich“

Kommentare