Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall in Gauting: 15.000 Euro Schaden

+
Der Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden.

Gauting – Am Ostersamstag gegen 14.10 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seiner Enduro auf der Staatsstraße 2063 (Starnberger Straße) von Gauting in Richtung Starnberg.

Auf Höhe der Abzweigung zur Reismühle wollte er mehrere vor ihm fahrende Pkws überholen. Dabei übersah er, dass ein vor ihm fahrender Pkw nach links in Richtung Reismühle abbog. Diesem Pkw fuhr der Motorradfahrer in die Fahrerseite und stürzte. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Die Pkw-Fahrerin sowie ihr Beifahrer kamen leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Gesamt-Schachschaden wird auf circa 15.000 Euro geschätzt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Von Herrsching in die Welt
Von Herrsching in die Welt
Lkw verliert Backwaren auf der A96
Lkw verliert Backwaren auf der A96
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"

Kommentare