Seefeld: Zwei Unfälle im Minutentakt

+

Seefeld/Meiling - Gegen 6.10 Uhr ereigneten sich am heutigen Freitag erneut zwei Unfälle auf der Staatsstraße 2068 bei Meiling. Beide Unfälle passierten zwar unabhängig voneinander, jedoch auf etwa gleicher Höhe und in einem Zeitabstand von nur etwa einer Minute.

Zunächst befuhr ein 58-jähriger Herrschinger mit seinem Mercedes die Staatsstraße von Seefeld in Richtung Weßling. Kurz nach der Ortschaft Meiling setzte ein 48-jähriger Seefelder, der mit seinem Opel hinter dem Mercedes fuhr, zum Überholen an. Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrer des Opels beim Wiedereinscheren ins Schleudern, touchierte leicht die linke Fahrzeugfront des Mercedes und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort schrammte er an einem Baum entlang und überschlug sich anschließend im angrenzenden Acker. Wie durch ein Wunder wurde der Seefelder dabei nur leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto jedoch erlitt einen Totalschaden. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden dieses Unfalls beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Etwa eine Minute nach diesem Unfall krachte es auf gleicher Höhe erneut. Dabei stießen ein 46-jähriger Andechser, der mit seinem VW in Richtung Weßling fuhr und ein 67-jähriger Garchinger, der mit seinem BMW in Richtung Seefeld unterwegs war, mit den jeweiligen vorderen linken Fahrzeugseiten zusammen. Beide Fahrer kamen in diesem Fall mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Die Sachschäden fielen deutlich höher aus. Insgesamt liegen diese nach ersten Schätzungen bei rund 13.000 Euro. Wer von beiden zu weit links gefahren war, konnte zunächst nicht festgestellt werden. Aufgrund der Unfallaufnahme und der aufwändigen Bergungsmaßnahmen musste die Staatstraße etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr Meiling übernahm mit zehn Einsatzkräften die Verkehrslenkung sowie die Bindung ausgelaufenen Öls an der Unfallstelle.

Auch interessant

Meistgelesen

Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Großbrand in Manthal 
Großbrand in Manthal 
50-Jähriger Berger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt
50-Jähriger Berger mit 1,6 Promille am Steuer erwischt
15 Tipps für die Sicherheit am Wasser
15 Tipps für die Sicherheit am Wasser

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.