Der Kountdown läuft

Segelclub Landsberg ruft alle Segler zur Ammersee-Langstrecken-Regatta

+
Werden dieses Jahr wieder Streckenrekorde fallen?

Landsberg – Die 45. Ammersee-24-Stunden-Regatta wird dieses Jahr wieder mit einem sogenannten Tracking System durchgeführt. Start ist am Samstag, 6. Juli.

Dieses neuartige System wird ergänzend zur Zeitnahme der, an den Bahnmarken positionierten, Kontrollboote eingesetzt und wird für alle teilnehmenden Boote verbindlich gefordert. „Neben den vielen Vorteilen für Teilnehmer und Regattaleitung, kann nun der interessierte Zuschauer quasi „Live“ die Position der im Rennen befindlichen Boote mit verfolgen“, begeistert sich SCLL-Wettfahrtleiter Uli von Altenstadt. So rüstet sich eine der größten Regatten der bayerischen Voralpenseen auch technologisch für die digitale Zukunft. Wie in den vergangenen Jahren werden wieder bis zu 100 Schiffe mit ihren Besatzungen erwartet. Startschuss ist am am Samstag, 6. Juli, um 12 Uhr vor dem Steg des SCLL am Campingplatz St. Alban in Dießen.

24 Stunden auf dem Ammersee umterwegs

Mit der separaten Day-Race-Wertung für die erste Runde kann man zusätzlich für die Ammersee-Yardstick-Meisterschaft Punkte erringen. Die überwiegende Zahl der Teilnehmer wird jedoch wieder die größere Herausforderung annehmen und die gesamten 24 Stunden unterwegs sein und dabei den Langstreckensegler des Jahres aussegeln. Vielen ist dabei die letztjährige Regatta mit ihren Starkwinden über die gesamte Zeit in Erinnerung, bei der dann auch prompt die Streckenrekorde purzelten. Bei der Siegerehrung 14 Tage später beim Unterwirt in Türkenfeld werden die Sieger der einzelnen Klassen Ihre Pokale in Empfang nehmen. Wieder gibt es eine große Tombola mit vielen wertvollen Preisen. Der Hauptpreis ist auch dieses Jahr ein Wochentörn auf einer Yacht im Mittelmeer. Die Tombola gibt auch denjenigen Seglern die Chance als Gewinner nach Hause zu gehen, die nicht auf die Stockerlplätze gekommen sind. Anmeldungen zur Regatta ab sofort unter www.scll.de.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw verliert Backwaren auf der A96
Lkw verliert Backwaren auf der A96
Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Von Herrsching in die Welt
Von Herrsching in die Welt
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"

Kommentare