Seit 45 Jahren für ausländische Mitbürger im Landkreis da

Neue Vorsitzende im Starnberger Ausländerbeirat 

+
Mitglieder des Ausländerbeirats mit ihrem neuen Vorsitzenden Klaus Brandtner und dessen Stellvertreterin Larissa D´Avila da Costa (Mitte).

Starnberg – In der vergangenen Sitzung des Ausländerbeirates des Landkreises Starnberg wurden im Beisein von Landrat Karl Roth der neue Vorsitzende und die neue stellvertretende Vorsitzende gewählt. Als neuer Vorsitzender für die nächsten Jahre wurde Klaus Brandtner und als neue stellvertretende Vorsitzende Larissa D´Avila da Costa aus dem Kreis der 13 Ausländerbeirate gewählt.

Für die jetzige Arbeitsperiode hat sich der Ausländerbeirat zum Ziel gesetzt seine Tätigkeit in einem größeren Umfeld bekannt zu machen. Das bestehende Netzwerk soll weiter ausgebaut werden. Aufbauend auf die Erfahrungen der Vorgänger wollen sie mit Unterstützung moderner Medien den ausländischen Mitbürgern des Landkreises ein vielfältiges Informations- und Unter-stützungsangebot zur Verfügung stellen. 

Die Mitglieder des Ausländerbeirates sind Klaus Brandtner (Österreich), Larissa D ´Avila da Costa (Brasilien, Italien), Anton Anzic (Kroatien), Xiurong Cai (China), Snjezana Gromovic (Kroatien, Serbien), Jose Carlos Madeira Correia (Portugal), Ploka Foteini (Griechenland), Jasmina Proki (Serbien), Hakan Seyhan (Türkei), Emilia Stojanovska (Bulgarien), Susana Vazquez-Leinauer (Spanien), Ayse Weichel (Türkei) und Peter Zoth (Österreich). 

Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg steht seit 45 Jahren für die Vielfalt und die Offenheit des Landkreises. Dieses Organ des Landkreises Starnberg ist die starke Stimme aller Ausländer im Landkreis. Aber auch die Anlaufstelle bzw. Orientierungshilfe für neue ausländische Mitbürger.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Mit 135 km/h statt erlaubten 60 km/h in Starnberg eingefahren
Mit 135 km/h statt erlaubten 60 km/h in Starnberg eingefahren
Starnberger fährt Schlangenlinien und 22-Jähriger aus Berg mit zwei Promille unterwegs
Starnberger fährt Schlangenlinien und 22-Jähriger aus Berg mit zwei Promille unterwegs
Anzeige per Twitter – eher ungeeignet
Anzeige per Twitter – eher ungeeignet
Besuch auf der Max Irlinger Hütte
Besuch auf der Max Irlinger Hütte

Kommentare