Sie kommt für Matthias Helwig

Selina Rieger als jüngste Gemeinderätin im Landkreis Starnberg vereidigt

+
Selina Rieger ist ab sofort die jüngste Gemeinderätin im Landkreis Starnberg. Die 18-Jährige sitzt für die SPD-Fraktion im Gilchinger Gemeinderat.

Gilching - Die jüngste Gemeinderätin im Landkreis Starnberg heißt Selina Rieger. Kürzlich wurde sie in der Sitzung des Gilchinger Gemeinderates offiziell vereidigt. Nachgerückt ist die 18-Jährige innerhalb der örtlichen SPD-Fraktion für Matthias Helwig, der sein Mandat aus persönlichen Gründen nicht antrat.

Als Ehre und gleichzeitig als Herausforderung sieht Rieger ihre neue Rolle im Gremium der Gemeinde Gilching. Erfolgreich war sie bisher schon im Jugendbeirat. Großes hat sie gemeinsam mit Sophie Hüttemann, der Jugendreferentin der Gemeinde, vor, denn sie sind beide sozial sehr engagiert. Helfen wo sie kann ist ihr Motto mit dem sie Jung und Alt begeistern und die Fraktion ein wenig aufmischen möchte. „Auch wenn ich es sehr bedaure, dass Mathias Helwig nicht mehr Mitglied des Gemeinderates ist, so bin ich mir sicher, dass unsere jungen Gemeinderäte innovative Ideen und Lösungsvorschläge in die Gremienarbeit mitbringen werden,“sagt Gilchings Erster Bürgermeister Manfred Walter. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Gemeinde Seefeld sucht händeringend nach Schülerlotsen 
Gemeinde Seefeld sucht händeringend nach Schülerlotsen 
VW-Bus brennt in Hadorf
VW-Bus brennt in Hadorf
Dubiose Rohrreinigungsfirma in Tutzing und Feldafing unterwegs
Dubiose Rohrreinigungsfirma in Tutzing und Feldafing unterwegs
Akademie für Politische Bildung in Tutzing trauert um Hans-Jochen Vogel
Akademie für Politische Bildung in Tutzing trauert um Hans-Jochen Vogel

Kommentare