Zeugen gesucht

Sexueller Übergriff auf Schülerin

+

Herrsching - Eine 17-jährige Schülerin befand sich am Mittwoch Nachmittag, gegen 13.50 Uhr, in Herrsching auf dem Heimweg. Sie stieg an der Haltestelle in Herrsching / Breitbrunn aus dem Bus aus und ging zu Fuß über die Wiese beim Winkelweg. Auf halber Strecke wurde sie von hinten gepackt und zu Boden gestoßen.

Der Täter legte sich auf sie und fasste sie mehrfach unsittlich an. Die Schülerin wehrte sich und schrie laut um Hilfe. Daraufhin ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Bushaltestelle. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Die Schülerin blieb unverletzt.

Täterbeschreibung: - Ca. 180 cm groß, schlank, trug eine weiße Skijacke mit farbigen Streifen und eine graue Nylonstrumpfhose. Maskiert war er über das Gesicht gezogene, schwarzen Wollmütze ohne Sehschlitze. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 08141 / 612 - 0 um Hinweise auf den Täter.

Auch interessant

Meistgelesen

Gilching: Schutz für Radfahrer und Fußgänger
Gilching: Schutz für Radfahrer und Fußgänger
Die Gemeinde Pöcking lässt ihre NS-Vergangenheit wissenschaftlich aufarbeiten
Die Gemeinde Pöcking lässt ihre NS-Vergangenheit wissenschaftlich aufarbeiten
Neuer Wassersporttrend für die Region
Neuer Wassersporttrend für die Region
Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland
Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland

Kommentare