Fahrlässige Körperverletzung

Hund beißt siebenjähriger Tutzingerin in Oberschenkel

+
Das Mädchen trug durch den Biss Blutergüsse und eine leichte Hautabschürfung davon.

Tutzing - Am Samstag, gegen 13.16 Uhr, führte eine 78-jährige Tutzingerin im Kustermannpark ihren Hund aus. Als ein 39-jähriger Mann mit seiner siebenjährigen Tochter an dem Tier vorbeiging, sprang der Hund auf und biss dem Mädchen in den Oberschenkel. Diese trug dadurch Blutergüsse und eine leichte Hautabschürfung davon.

Anstelle einer Entschuldigung durch die Hundehalterin wurde der Vater des Mädchens während eines nun entstandenen Streitgesprächs, wegen seiner dunklen Hautfarbe auch noch rassistisch beleidigt. Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Beleidigung wurde erstattet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mehrere Einsätze zur gleichen Zeit: Starnberger See wurde komplett zum Einsatzgebiet
Mehrere Einsätze zur gleichen Zeit: Starnberger See wurde komplett zum Einsatzgebiet
Andechser und Starnberger in illegalem Autorennen verwickelt?
Andechser und Starnberger in illegalem Autorennen verwickelt?
Tuning-Treff in Gilching mit 25 Teilnehmern: Bußgeld für viele Starnberger Landkreisbürger
Tuning-Treff in Gilching mit 25 Teilnehmern: Bußgeld für viele Starnberger Landkreisbürger
Starnberger Haupt- und Finanzausschuss genehmigt Über- und außerplanmäßige Ausgaben und  Notkommandanten 
Starnberger Haupt- und Finanzausschuss genehmigt Über- und außerplanmäßige Ausgaben und  Notkommandanten 

Kommentare