Sonderflughafen Oberpfaffenhofen

Standort wird weiterentwickelt

+

Oberpfaffenhofen – Es war nur eine Frage der Zeit. Dass der Sonderflughafen Oberpfaffenhofen verkauft werden soll, stand bereits nach der Pleite von Fairchild-Dornier fest. Nun hat eine Investorengruppe sämtliche Grundstücke beziehungsweis die Airbus-Group-Anteile an der EDMO-Flughafenbetreibergesellschaft übernommen.

Die Resonanz im Landkreis Starnberg ist allgemein positiv. Mit der Übernahme der erfolgreich agierenden BEOS AG in Kooperation mit der TRIWO AG sei eine langfristige Entwicklung des traditionsreichen Sonderflughafens gewährleistet, versichert Airbus-Group, die frühere Eigentümerin. Die neuen Besitzer haben sich mittlerweile bei den Bürgermeistern der Anlieger-Gemeinden vorgestellt. Gilchings Bürgermeister Manfred Walter sieht nun eine reelle Chance, auf dem Flughafenareal auch Gautings Gewerbe anzusiedeln, weshalb dann auf das geplante großflächige Gewerbegebiet angrenzend an das Gewerbegebiet Gilching Süd verzichtet werden könnte. Tatsächlich sind laut Planfeststellungsbeschluss aus dem Jahre 2004, der noch einmal im Jahr 2007 gerichtlich bestätigt wurde, 550.000 Quadratmeter Geschossflächen, größtenteils auf Gautinger Flur, genehmigt. Theoretisch dürfte dort sofort mit den Bauarbeiten begonnen werden. Einzige Einschränkung: Ansiedeln darf sich nur luftfahrtaffines Gewerbe. „Der Werks- und Forschungsflughafen Oberpfaffenhofen ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich Luft- und Raumfahrtindustrie. Daher werden wir gemeinsam mit unserem Partner TRIWO den Sonderflughafen kontinuierlich weiter entwickeln und den Betrieb langfristig sichern“, erklärte Katja Rüdiger, Leiterin der BEOS AG, Standort München. pop

Auch interessant

Meistgelesen

Herrschinger Lehrerin momentan auf erstem Platz
Herrschinger Lehrerin momentan auf erstem Platz
Porsche brennt völlig aus
Porsche brennt völlig aus
Auf Kerngeschäft konzentrieren
Auf Kerngeschäft konzentrieren
Ohne Führerschein unterwegs
Ohne Führerschein unterwegs

Kommentare