Sorge um schwächelnde FDP

Der alte und neue Vorstand der Kreis-CSU: (v.l.) Stefan Frey, Stefanie von Winning, Kurt Vinzens, Vorsitzender Harald Schwab, Ulrich Rieger, Eva John und Michael Plaß. Foto: Jaksch

An der Spitze der Landkreis CSU hat sich nichts geändert: Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde Harald Schwab in Andechs mit großer Mehrheit (112 Ja Stimmen von 125 Anwesenden) in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen auch weiterhin als Stellvertreter Eva John (106 Stimmen) aus Starnberg, Ulrich Rieger 105) aus Pöcking sowie Stefanie von Winning (101) aus Tutzing und Eva-Maria Klinger (90) aus Gauting. Als Schatzmeister wurde Michael Plaß in seinem Amt bestätigt, als Schriftführer fungieren Kurt Vinzens und Stefan Frey.

So friedlich die Kreisvertreterversammlung auf dem Heiligen Berg auch ablief - hinter den Kulissen ist keineswegs alles rundum in Ordnung. So hat die Kreis-CSU sechs Prozent, sprich 79 ihrer Mitglieder verloren - durch Austritt. Damit sind nun anstelle von 1.521 nur noch 1.442 Mitglieder im Starnberger Kreisverband. Sorgen bereitet den Konservativen vor allem die schwächelnde FDP sowie die Atomreaktorkatastrope in Fukushima, die in Baden-Württemberg zur Abwahl der scharz-gelben Koalition geführt hatte. Auch der plötzliche Schwenk der Bundesregierung in der Atompolitik machen die Sache für die CSU nicht gerade leichter. Man müsse nun wieder mühevoll Vertrauen bei den Bürgern aufbauen, meinte Kreis-Chef Harald Schwab. Um zur alten Stärke zurück zu finden haben sie nun zwei Jahre Zeit - und die will die Kreis-CSU nutzen. Bei ihrer Arbeit unterstützen folgende Beisitzer die Führungsriege: Fritz David, Ute Eiling-Hütig, Roas Strenkert. Andreas Lechermann, Tobias Höpfl, Karin Wania-Michels, Maximilian Platzer, Max Stürzer, Birgit Dellinger, Thomas Beigel, Benedikt Rüchardt, Stefan Feneberg, Manfred Herz sowie Thomas von Mitschke-Collande.

Meistgelesen

Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert  
Starnberg: Ziviles Observierungsfahrzeug der Polizei am Überholen gehindert  
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Krailling: Schwiegermutter-Terror provoziert Diplomingenieur zu Tätlichkeit
Krailling: Schwiegermutter-Terror provoziert Diplomingenieur zu Tätlichkeit
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen

Kommentare