Bei ordentlichen Böen

Spannende Oktoberfest-Regatta auf dem Pilsensee

+
Bei Windstärken von 6 und mehr war die Regatta ein schwieriges Unterfangen

Hechendorf - Mit Sonnenschein und Böen bis zu sechs Windstärken begrüßte der Pilsensee am Samstag die Teilnehmer der 41. Oktoberfestregatta der Kielzugvögel.

Für die erfahrenen Kieler-Segler ist das eigentlich kein Problem, aber eben nicht immer. Denn von 17 Booten am ersten Start beendeten nur 14 die Wettfahrt regulär. Zwei Teams mussten wegen technischer Defekte direkt an Land bleiben, zwei weitere kenterten kurz nach dem Start. Insgesamt drei Wettfahrten über die volle Distanz konnte Wettfahrtleiter Anton Kölbl am vergangenen Samstag bei starkem Wind und einigen kräftigen Böen durchziehen.

Da für den Sonntag das Sturmtief Mortimer mit Windstärken von 6 und mehr angekündigt war startete die Wettfahrt schon am Morgen. Aber Mortimer verspätete sich arg und so musste bei einer leichten, abnehmenden Brise diese Regattafahrt von der Wettfahrtleitung abgekürzt werden. Zu allem Überfluss schlich sich dazu noch ein Regelfehler ein, der prompt als Protest gemeldet wurde und zur Annullierung dieser Wettfahrt führte.

Damit wurden die Sieger des Vortages, Amir Malki und Jörg Frese vom gastgebenden Segelclub Pilsensee, zum Gesamtsieger gekürt, gefolgt von Gerd und Angelika Diederich vom Segler- und Ruderclub Simssee. Auf dem Dritten platzierten sich Michael Hübner und Christoph Gersing von der Segelkameradschaft “Das Wappen von Bremen” e. V., die auch den Sonderpreis für die weiteste Anreise entgegen nahmen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Tunnel Starnberg: (De)Markierungsarbeiten und Winterrückbau an der B 2
Tunnel Starnberg: (De)Markierungsarbeiten und Winterrückbau an der B 2
Hund angefahren und geflüchtet
Hund angefahren und geflüchtet
Einbruch in Gautinger Kindergarten
Einbruch in Gautinger Kindergarten
Schmankerl für dahoam: Kreisbote verlost drei beliebte Bücher "Hüttenküche" 
Schmankerl für dahoam: Kreisbote verlost drei beliebte Bücher "Hüttenküche" 

Kommentare