Viel Spaß bei tollem Wetter

14. Spiel- und Sportfest für Menschen mit und ohne Behinderungen im Landkreis Starnberg

+
Ute Eiling-Hütig übergab nach den sportlichen Ereignissen Urkunden und Goldmedaillen an die Teilnehmer.

Söcking - Bei strahlendem Sommerwetter fand am 6. Juli auf dem Gelände des SV Söcking das 14. Spiel- und Sportfest für Menschen mit und ohne Behinderungen im Landkreis Starnberg statt. Das bewährte Organisationsteam konnte heuer 85 Teilnehmer_innen mit und ohne Handicap begrüßen.

Neben den „bewährten“ Spielstationen in der Halle kamen vor allem bei den Kleinen die Hüpfburg des KJR, das Feuerwehrauto der FFW Söcking, die Kinder-Schminkstation des BRK und die Schule der Fantasie aus Gauting sehr gut an. Marlen Peix mit den „Fotowilden“ hält jedes Jahr die schönsten Augenblicke in Bildern fest. Der weit über die Landkreisgrenze hinaus bekannte Erik Berthold „heizte“ allen mit der Francisband ordentlich ein. Für Speisen und Getränke hat die Theaterabteilung des SV Söcking wie jedes Jahr bestens gesorgt. Die SPARDA-Bank Starnberg unterstützt regelmäßig mit einer Spende.

Seit 2018 können beim Spielfest auch Leistungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abgenommen werden. Ca. 20 Personen beteiligten sich daran.

Thomas Kattenbeck kommentierte Kleinfeld-Fußballspiel

Das Kleinfeld-Fußballspiel gegen Ende der Veranstaltung entwickelt sich immer mehr zu einem Höhepunkt. Die Inklusionsmannschaft aus Gauting (I-Team) unter Leitung von Bernd Prösler trat zum dritten und entscheidenden Mal gegen eine Mannschaft von Landrat Karl Roth an. Das Spiel wurde von BR-Sportmoderator Thomas Kattenbeck, ein Söckinger, so lebhaft moderiert, dass sich alle an ein WM-Finalspiel erinnert fühlten. Das I-Team ging schließlich mit einem 2:1 als Sieger vom Platz und durfte den Pokal endgültig mit nach Hause nehmen.

Sehr erfreulich ist, dass sich inzwischen ein Helferkreis von etwa 30 Personen gebildet hat, der regelmäßig für die Betreuung der gesamten Veranstaltung zur Verfügung steht.

Landrat Karl Roth und Frau MdL Dr. Eiling-Hütig überreichten zum Schluss Urkunden und Goldmedaillen an alle Teilnehmer_innen. Für den Schirmherrn selbst wartete auch eine Überraschung: Für seine über zehnjährige Unterstützung der Veranstaltung überreichten ihm die Organisatoren ein Erinnerungsgeschenk.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Wörthsee: Äpfel in großem Stil von Unbekannten vollständig geerntet
Wörthsee: Äpfel in großem Stil von Unbekannten vollständig geerntet
Fahrradfahrer überholt Pkw: Unfall
Fahrradfahrer überholt Pkw: Unfall
Auto-Aufbrüche bei Herrschinger Autohaus geklärt: 23- jähriger Estländer festgenommen
Auto-Aufbrüche bei Herrschinger Autohaus geklärt: 23- jähriger Estländer festgenommen
Bundespolizei ist für d‘Wiesn gut gerüstet
Bundespolizei ist für d‘Wiesn gut gerüstet

Kommentare