Jugendlicher Leichtsinn hat Folgen

Spritztour mit Bagger in Söcking

+
Eine nächtliche Spritztour mit einem Bagger wollten unlängst ein paar Jugendliche in Söcking unternehmen.

Starnberg - Ein kurioser Vorfall beschäftigte in der vorherigen Nacht die Starnberger Polizei.

In der Nacht von Sonntag auf Montag, gegen 23.55 Uhr teilte ein Anwohner der Bismarckstraße, in Söcking bei der Polizei mit, dass er soeben beobachtete, wie sich mehrere Jugendliche an einem, in der Klenzestraße stehenden Bagger zu schaffen machen. Als die Polizeistreife vor Ort eintraf rannten rund zehn Jugendliche vom Bagger weg und versuchten zu flüchten. Acht von ihnen konnten dennoch festgehalten und die Personalien aufgenommen werden. Es wird davon ausgegangen, dass die „Nachtschwärmer“ den Bagger, mit einem Schlüssel, der sich im Führerhaus befand, vom dazugehörigen Anhänger fuhren und anschließend flüchteten, als sie die Polizei erkannten. Augenscheinlich ist kein Sachschaden entstanden. Wer die Maschine letztendlich führte, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glühende Herdplatte in Herrsching ruft Einsatzkräfte auf den Plan 
Glühende Herdplatte in Herrsching ruft Einsatzkräfte auf den Plan 
Leihgeräte für landkreiseigene Schulen
Leihgeräte für landkreiseigene Schulen
Kaniber: Beim Klimaschutz kommt es auf die heimische Landwirtschaft an 
Kaniber: Beim Klimaschutz kommt es auf die heimische Landwirtschaft an 
Zwei Fahrräder aus Starnberger Keller entwendet - Polizei bittet um Hinweise
Zwei Fahrräder aus Starnberger Keller entwendet - Polizei bittet um Hinweise

Kommentare