Coronavirus-Vorsorge:

Stadtarchiv, Jugendtreff Nepomuk, Museum Starnberger See und Musikschule Starnberg schließen bis vorerst 19. April

+
Stadtarchiv, Jugendtreff Nepomuk, Museum Starnberger See und Musikschule Starnberg schließen bis vorerst 19. April

Starnberg - Die Schließungen wegen der Ausbreitung des Coronavirus machen auch vor dem Stadtarchiv, dem Jugendtreff Nepomuk, dem Museum Starnberger See und der Musikschule Starnberg nicht Halt. Ebenfalls davon betroffen sind, wie bereits berichtet, das Seebad Starnberg und die Bücherei.

Mit den Schließungen leisten die städtischen Einrichtungen ihren Beitrag zur Eindämmung der Coronavirus- Verbreitung, sie gelten vorerst bis 19. April. Die Stadt Starnberg folgt damit dem Beispiel des bayerischen Staatsministeriums, das Staatliche Museen, Sammlungen, Archive und Bibliotheken im Freistaat bis voraussichtlich zum Ende der Osterferien geschlossen hat. Die Stadt Starnberg wird sich weiterhin zu diesem Thema abstimmen und die aktuelle Situation fortlaufend bewerten. Über weitere Entscheidungen halten wir Sie auf dem Laufenden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Straßenbauprogramm in Gräfelfing gut im Zeitplan
Straßenbauprogramm in Gräfelfing gut im Zeitplan

Kommentare