Klimaschutz per Velo

Das Stadtradeln im Landkreis Starnberg startet am 29. Juni und dauert drei Wochen

+
Das offizielle Foto zur diesjährigen Stadtradelaktion: Von Ende Juni bis Mitte Juli können wieder kräftig Radl-Kilometer gesammelt werden.

Landkreis – Das diesjährige Motto der dreiwöchigen Aktion greift das Engagement vieler Jugendlicher für den Klimaschutz – inspiriert von der schwedischen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg – auf. Schließlich ist Radfahren eine der einfachsten Möglichkeiten, das Klima aktiv zu schützen. Teams und Teilnehmer können sich bereits jetzt in allen Landkreisgemeinden anmelden.

Am 29. Juni startet im Landkreis Starnberg wieder die bundesweite Aktion Stadtradeln. Alle 14 Landkreis-Kommunen sind wieder mit im Boot und laden ihre Bürgerinnen und Bürger ein, sich unter www.stadtradeln.de anzumelden und drei Wochen lang in die Pedale zu treten. Bis einschließlich 19. Juli kann man für sein Team und seine Gemeinde Fahrradkilometer sammeln. 

Die kostenlose Anmeldung läuft bereits. Im Vorjahr schafften rund 4.300 Menschen im Fünfseenland knapp 674.000 Radkilometer. Damit rangierte der Landkreis unter den kilometerstärksten 20 von über 800 deutschen Kommunen.

„Cycling for Future“ lautet das diesjährige Motto. Es spielt auf Greta Thunberg und die vielen Schülerinnen und Schüler an, die derzeit – auch im Landkreis Starnberg – für das Klima ihre Stimme erheben. Das kurze Video zum Klimadialog Ende März im Starnberger Landratsamt thematisiert das Engagement dieser Jugendlichen. 

Dabei ist der Umstieg auf das Rad ist eine der einfachsten Möglichkeiten für jeden einzelnen, CO2 einzusparen, für saubere Luft zu sorgen und so mehr Lebensqualität für alle zu schaffen. Immerhin verursacht der Verkehr rund 20 Prozent der CO2-Emissionen Deutschlands (Quelle: UBA Emissionssituation 4. April 2019), das in diesem Bereich sein Klimaziel deutlich zu verfehlen droht. Doch man kann beim STAdtradeln nicht nur für die Umwelt und zukünftige Generationen in die Pedale treten. Radfahren macht schließlich auch Spaß und ist gesund für Leib und Seele.

„Stadtradeln“ ist eine Aktion des Vereins Klimabündnis. Kostenlos teilnehmen können alle, die im Landkreis Starnberg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Radkilometer sammeln kann man entweder online oder auf Flyern. Anmeldung und mehr Infos gibt‘s unter www.stadtradeln-sta.de oder unter Telefon 08151/773 773

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw verliert Backwaren auf der A96
Lkw verliert Backwaren auf der A96
Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Falsche Anzeigenwerbung für die Bürger-Informationsbroschüre Gilching
Von Herrsching in die Welt
Von Herrsching in die Welt
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"
Polizeipräsidium Oberbayern Nord zieht Bilanz zum bayernweiten Aktionsmonat "Motorradsicherheit 2019"

Kommentare