Wirtschaftspreis 2014

Gut gelaufen

+

Starnberg/Herrsching – Mit orthopädischen Schuhen kann man nicht nur Geld verdienen, sondern auch einen Wirtschaftspreis gewinnen.

Der Herrschinger Fachbetrieb Treml Laufgut ist der diesjährige Wirtschaftspreisträger des Landkreises Starnberg. Martin Eickelschulte, Vorsitzender des Wirtschaftsforums und IHK-Chef in Starnberg, beschrieb bei der Preisverleihung am Dienstag wie er zum ersten Mal das Geschäft von Bettina und Christian Treml in Herrsching besuchte: „Da geht ihnen das Herz auf, wie sie dort empfangen werden.“ Ins Schwärmen kam Eickelschulte auch, als er die komfortablen und bequemen Schuhe beschrieb, die er dort erworben hatte. „Sieht aus wie ein Businessschuh, außen alte Handwerkskunst, innen drin aber modernste Technik“, lobte er seinen Neuerwerb. Und um zu verdeutlichen, von was er überhaupt spricht, zog Eickelschulte kurzerhand die Schuhe aus und legte sie aufs Rednerpult. „Die will ich nie wieder hergeben.“ Es sei eine schwierige Entscheidung gewesen, unter den vier Finalisten – Bowling Island, das Weßlinger Entwicklungsbüro „quinno“, E-Bike & E-Cars „elenio“ aus Starnberg und eben Treml Laufgut (wir berichteten) –, bestätigte auch Christoph Winkelkötter, Geschäfts- führer der gfw bei der Preisverleihung in der Kreissparkasse Starnberg. Heuer widmete man sich Existenzgründern und Jungunternehmern, die, so stellten auch Stefan Lange von der Kreissparkasse und Harald Hof von der IHK fest, für Innovationen und neue Arbeitsplätze sorgen – 419.000 an der Zahl seien allein im vergangenen Jahr durch Neugründungen bundesweit entstanden. Und Landrat Karl Roth wiederum würdigte den „Mut, die Entschlossenheit und Zielstrebigkeit“ der Gründer und Jung- unternehmer, „wenn sich jemand das traut“. Roth: „Unserer Meinung nach hätten sie alle den Preis verdient.“ po

Meistgelesen

Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Der Wahlherrschinger Roland Krüppel hat ein neues Kinderbuch geschrieben
Der Wahlherrschinger Roland Krüppel hat ein neues Kinderbuch geschrieben

Kommentare