Das könnte Sie auch interessieren

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"
Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch

Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz

Starnberg: Unbekannter fährt Reh an und flüchtet

+
Der unbekannte Fahrer flüchtete, nachdem er oder sie das Reh angefahren hatte.

Starnberg - Eine 41-jährige Gautingerin teilte heute morgen gegen 7.15 Uhr in der Gautinger Straße, im Bereich der Kreuzung mit der Leutstettener Straße, ein verletztes Reh mit, dass zuvor vom Gegenverkehr erfasst worden war. Der unbekannte Fahrer eines weißen Pkw fuhr nach dem Zusammenstoß ohne anzuhalten davon, das Reh blieb verletzt an der Unfallstelle liegen.

Als die Streife der Polizeiinspektion Starnberg eintraf, flüchtete das Reh in Richtung des Leutstettener Mooses, auch der herbeigerufene Jagdpächter konnte das Tier mit seinem Hund nicht aufspüren. Die Polizeiinspektion Starnberg ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, um Mitteilung unter 08151/3640.

Von Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz Eis und Schnee eilten über 26.600 Menschen in die Rathäuser

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Jugend forscht

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Reh gerissen

Zwei Hunde wildern am Starnberger Ortsrand

Zwei Hunde wildern am Starnberger Ortsrand

Auch interessant

Meistgelesen

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch
Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch
Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Unfall bei Hanfeld: 85.000 Euro Schaden
Unfall bei Hanfeld: 85.000 Euro Schaden
Starnberger Kreis-Grüne strotzen beim Neujahrsempfang vor Zuversicht
Starnberger Kreis-Grüne strotzen beim Neujahrsempfang vor Zuversicht

Kommentare