Einlass um 18.30 Uhr

Starnberger Bürgerversammlung ist am 25. November

+
Die Bürgerversammlung ist heuer am 25. November.

Starnberg - Am Montag, 25. November, findet die nächste Bürgerversammlung der Stadt Starnberg statt. Einlass ist ab 18.30 Uhr in der Schlossberghalle.  

Laut Satzung beruft der erste Bürgermeister mindestens einmal jährlich, auf Verlangen des Stadtrats auch öfter, eine Bürgerversammlung für das gesamte Stadtgebiet ein. Zweck der Starnberger Bürgerversammlung ist die Erörterung gemeindlicher Angelegenheiten, die Einflussnahme der in der Stadt wohnenden Bürger auf und ihre Mitsprache bei Entscheidungen der Stadt, sowie die gegenseitige Unterrichtung von Bürgerschaft und Verwaltung. Außerdem ist es die Aufgabe, Anträge, Anfragen, Anliegen oder Anregungen in gemeindlichen Angelegenheiten zu erörtern, die sich auf den eigenen Wirkungskreis (Art. 7 GO) erstrecken, sowie auf den übertragenen Wirkungskreis (Art. 8 GO) erstrecken. Die ganze Satzung gibt es unter https://www.starnberg.de/buergerservice-verwaltung/stadtverwaltung/satzungen-und-verordnungen/ 

Der Wortmeldebogen kann über einen Link auf der Website der Stadt Starnberg unter der Rubrik „Bürgerservice & Verwaltung“ / „Was erledige ich wo?“ / „Leistungen“ (Buchstabe B auswählen) / „Bürgerversammlung“ und dem Hinweis „Bürgerversammlung“, der zur Seite „Bürgerversammlung“ führt als pdf-Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden. Hier der Link: 

https://www.starnberg.de/buergerservice-verwaltung/was-erledige-ich-wo/leistungen/buergerversammlung/

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Feuerwehrübung über den Dächern von Gauting
Feuerwehrübung über den Dächern von Gauting
Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg

Kommentare