Schaden in Höhe von über 15000 Euro entstanden

Starnberger Feuerwehr rückt zwei Mal innerhalb von 12 Stunden aus

+
Die Starnberger Feuerwehr rückte zwei Mal innerhalb von 12 Stunden aus.

Starnberg - Gleich zwei Mal musste die Starnberger Feuerwehr innerhalb von 12 Stunde zu Bränden im Landkreis ausrücken. Unter anderem brannte ein Dekobaum am Tutzinger Hofplatz.

Am Mittwoch, gegen 17 Uhr, kam es in einem Anwesen in der Wassersportsiedlung zum Brand in einem Regal in einem Wochenendhaus. Das Feuer, dessen Ursache noch unbekannt ist, konnte noch vor Eintreffe der Feuerwehr durch einen Nachbarn gelöscht werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15000 Euro. Der zweite Brand ereignete sich am gestrigen Donnerstag, gegen 4.45 Uhr am Tutzinger Hofplatz. Dort brannte ein Dekobaum, der weitestgehend durch den mitgeführten Feuerlöscher, der zuerst eintreffenden Polizeistreife gelöscht werden konnte. Die zusätzlich alarmierte Feuerwehr löschte anschließend noch die Glutreste ab. Neben dem zerstörten Deko-Baum wurde auch das Mobiliar der dortigen Gastronomiebetriebs leicht beschädigt, wodurch ein Sachschaden von insgesamt ca. 300 Euro entstand. Auch hier liegen über die Ursache des Brandes noch keine Hinweise vor.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen

Kommentare