Hausverbot für 33-Jährigen

Starnberger klaute 51 Red Bull Dosen

+
Ein 33-jähriger Starnberger versuchte über 50 Red Bull Dosen zu klauen.

Starnberg - Am vergangenen Samstag, gegen 16.30 Uhr, wollte ein 33-jähriger Starnberger einen Verbrauchermarkt, in Starnberg, in der Leutstettener Straße verlassen, als er von dem dortigen Ladendetektiv aufgehalten und angesprochen wurde. Dies nicht ohne Grund, denn wie sich später herausstellte befanden sich in dem mitgeführten Rucksack 51 Dosen Red Bull, im Wert von insgesamt 68,34 Euro. Die Ware wurde einbehalten, Anzeige erstattet. Außerdem wurde dem Dieb ein Hausverbot erteilt.

Auch interessant

Meistgelesen

Fünf Jugendliche mit zwei Joints erwischt
Fünf Jugendliche mit zwei Joints erwischt
fsff: Sommerliches Filmvergnügen direkt am Starnberger See
fsff: Sommerliches Filmvergnügen direkt am Starnberger See
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Der Flughafen Memmingen: Das Tor zum Süden
Unbekannter entsorgt große Menge Hausmüll bei Rothenfeld
Unbekannter entsorgt große Menge Hausmüll bei Rothenfeld

Kommentare