Besucheransturm im Landkreis

Starnberger Landrat Stefan Frey bittet Gäste mit Bahn oder Rad zu kommen

+
Landrat Stefan Frey bittet Gäste mit Bahn oder Rad zu kommen.

Landkreis - Nach dem verregneten gestrigen Fronleichnam scheint heute die Sonne und die Ausflügler zieht es schon jetzt in Scharen in die Natur. Die Parkplätze rund um die Seen im Landkreis Starnberg sind schon jetzt sehr voll. Nachdem der Wetterbericht auch für die nächsten Tage bestes Ausflugswetter verspricht, werden die Erholungssuchenden gebeten, mit dem öffentlichen Personennahverkehr oder mit dem Rad anzureisen.

„Wir freuen uns über jeden Besucher. Unsere Hotellerie und unsere Gaststätten sind bestens vorbereitet und voll motiviert. Sie brauchen jetzt die Gäste, die sie bei ihrem Neustart, unter nicht ganz so leichten Voraussetzungen, unterstützen. Aber bitte lasst Eure Autos möglichst zuhause. Kommt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad. Stellt Euch nicht in den Stau, sondern genießt einfach schon die Anreise. Und auch wenn es schwer fällt, bitte möglichst Abstände wahren und Hygienemaßnahmen beachten", so Landrat Stefan Frey.

Überfüllte Parkplätze und weitere Infos

Ein Liveblog auf der Webseite der gwt www.starnbergammersee.de/service/ausflugs-ticker informiert rund um die Uhr über die aktuelle Situation vor Ort, z.B. wenn Parkplätze wegen Überfüllung geschlossen werden oder die maximal zugelassene Personenanzahl im Strandbad erreicht ist. Diese Infos kommuniziert die gwt auch über ihre Social Media-Kanäle.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich

Kommentare