Scheckübergabe in der Beratungsstelle

Starnberger Landtagsabgeordnete Ute Eiling-Hütig unterstützt Frauennotruf

Scheckübergabe: (v.l.) Ursel Wrede und Liesel Baumann (Vorstand Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.) sowie Dr. Ute Eiling-Hütig.
+
Scheckübergabe: (v.l.) Ursel Wrede und Liesel Baumann (Vorstand Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.) sowie Dr. Ute Eiling-Hütig.

Herrsching - Die Vorstandsfrauen Ursel Wrede und Liesel Baumann von der Beratungsstelle Frauennotruf im Landkreis Starnberg haben von Dr. Ute Eiling-Hütig, CSU-Stimmkreisabgeordnete und Leiterin der Arbeitsgruppe Frauen in der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag, einen Scheck in Höhe von 1.250 Euro erhalten.

Eiling-Hütig und eine Kollegin haben im vergangenen Jahr auf die Erhöhung ihrer Abgeordneten-Diäten verzichtet. Sie spenden diesen Betrag an drei soziale Einrichtungen im Landkreis Starnberg. Die Landtagsabgeordnete pflegt seit langem engen Kontakt zum Frauennotruf Starnberg und setzt sich mit frauenpolitischen Themen auseinander.

Als stellvertretende Vorsitzende des Kinderschutzbundes Starnberg weiß sie: „Wo Kinder in Gefahr sind, sind auch immer Frauen in Gefahr“.

Über die Unterstützung freuen sich die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle, zumal künftig auch Kinder und Jugendliche gewaltbetroffener Frauen Unterstützung und altersgerechte Beratung erhalten.

Auch Angehörige, Bezugspersonen, private und professionelle Helfer*innen können sich an die Fachstelle unter Telefon 08152/5720 oder info@frauenhelfenfrauen-sta.de wenden. Die Beratung und vertraulich, kostenlos und auf Wunsch anonym.

Beratungsstelle Frauennotruf im Landkreis Starnberg ist an der Mühlfelder Straße 12 in Herrsching zu finden. Infos auch unter www.frauenhelfenfrauen-sta.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375
Altlandrat Heinrich Frey tritt als Vorsitzender des Freundeskreises Klinikum Starnberg zurück
Altlandrat Heinrich Frey tritt als Vorsitzender des Freundeskreises Klinikum Starnberg zurück

Kommentare