Vhs Starnberger See: Rund 430 Kurse von A bis Z

+

Starnberg – Von A wie „Abiturvorbereitung“ bis Z wie „Zumba“ - rund 430 Angebote finden sich im neuen Programm der Volkshochschule Starnberger See und damit rund 30 mehr als im Frühjahr- und Sommersemester.

„Unser Ziel ist es, allen Menschen Zugang zu Bildung zu ermöglichen“, so Vhs-Chefin Christine Loibl, die zusammen mit Gudula Bieber-Reynartz das sechs Bereiche umfassende Programm beim Pressegespräch vorstellte. Die Erweiterung des Programms sei vor allem dem gestiegenen Bedarf an Deutschkursen - vor allem den Integrationskursen - geschuldet. Aber auch der Bereich „Gesundheit“ konnte aufgestockt werden, da im alten Feldafinger Rathaus nun Räume genutzt werden können. Die Rubrik „Sprachen“ nimmt denn auch den größten Raum ein. Neben den Integrationskursen für Zuwanderer gebe es auch „normale Deutschkurse beispielsweise für Au Pairs“, so Bieber-Reynartz. Dazu natürlich die Standardkurse Englisch ( neu dabei „Für den Beruf“), Französisch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Kroratisch, Neugriechisch, Portugiesisch, Russisch und Schwedisch. Neu dabei sind Berufssprachkurse und Hindi, der am dritthäufigsten gesprochenen Sprache. Viel Neues findet sich auch im Bereich „Gesellschaft“, in dem sich aus aktuellem Anlass auch ein Studium generale befindet, das sich mit dem politischen System der USA beschäftigt. Ergänzt wird der Fachbereich unter anderem durch Kurse zu Politik und Zeitgeschichte, Digitalisierung und Gesellschaftspolitik, Religion oder Wirtschaft und Recht. Unter „Beruf und Karriere“ finden sich unter anderem Webinare und Kurse zu Word, Excel und Co. Eine starke Nachfrage gibt es auch im IT-Bereich. Um dem gerecht zu werden, wurde der Vhs-eigene IT-Raum jüngst modernisiert und mit leistungsfähigeren Rechnern bestückt. Sehr erfolgreich läuft auch die Servicestelle „Frau und Beruf“, die gut angenommen wird. Und auch wenn es der Titel nicht vermuten lässt, können hier auch Männer teilnehmen. Nach den Sprachen ist der Bereich „Gesundheit und Fitness“ mit den zweitmeisten Angeboten ausgestattet, wobei aufgrund der großen Nachfrage vor allem die Zahl der Yogakurse gestiegen ist. Neu ist unter anderem die Zen-Meditation oder auch Qigong am Morgen. Unter der Rubrik „Kunst und Kultur“ schließlich finden Interessierte Führungen (Hypo-Kunsthalle München, Buchheim Museum, Sammlung Schack) und Kurse zu Themen wie „Freies Malen“, „Skizzieren“, „Zeichnen und Aquarellieren“, „Fotografie“ oder „Literatur und Schreiben“. Das Herbst-Winter-Semester geht vom 25. September bis Anfang Februar kommenden Jahres. Das Programmheft wurde kürzlich mit dem Kreisboten Starnberg an die Haushalte verteilt, liegt an den üblichen Orten wie Rathäusern oder Banken aus und findet sich natürlich auch im Internet unter www.vhs-starnberger-see.de. Dort kann man sich ebenso anmelden wie vor Ort im Gebäude am Bahnhofplatz 4 in Starnberg zu den üblichen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle oder unter der Telefonnummer 08151/97041-30 oder Durchwahl 31.sb

Auch interessant

Meistgelesen

Vor Weihnachten noch gefällt
Vor Weihnachten noch gefällt
"Jamaika-Aus" wurde gewählt
"Jamaika-Aus" wurde gewählt
Relativ steile Karriere hingelegt
Relativ steile Karriere hingelegt
KurTheater Tutzing erhält FFF-Kino-Programmpreis
KurTheater Tutzing erhält FFF-Kino-Programmpreis

Kommentare