Das Wetter ist schuld

Starnberger Sommerkonzerte werden verschoben

+
Vom Schloßpark hätte man die musikalischen Klänge gut vernehmen können. Wegen schlechter Wetterprognosen finden die Sommerkonzerte am Starnberger Schloßberg nun etwas später statt.

Starnberg - Nach Rücksprache mit Meteorologen scheint das kommende Wochenende leider zu nass, um an der Umsetzung der Open Air Konzerte am geplanten Termin vom 24. bis zum 26. Juli festzuhalten. Daher hat sich die Stadtverwaltung dazu entschieden, die für kommendes Wochenende geplanten Sommerkonzerte am Schlossberg um eine Woche zu verschieben. Das städtische Kulturamt hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, zumal die Wetterprognosen nie hundertprozentig Sicherheit geben. Das Programm der Sommerkonzerte wegen eines Regenschauers zwischendurch abzubrechen, stellt aber aus organisatorischen Gründen keine Option dar. 

Alle gekauften Karten behalten Ihre Gültigkeit. Besucher und Gäste, die sich Karten gekauft haben und den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, werden gebeten diese beim Kulturamt abzugeben und sich erstatten zu lassen. "Das ist für uns äußerst wichtig, um einen den Überblick über die Besucherzahlen zu behalten. Vor allem um die Rückverfolgung der Infektionsketten aufgrund Corona sicher stellen zu können, bitten wir die Besucher ihre Karten nicht einfach an Freunde oder Bekannte weiterzugeben", so Kulturreferentin Petra Brüderl. Es ist jedoch möglich, die Karten neu personalisieren zu lassen. "Wir hoffen nun, dass wir nächstes Wochenende mehr Glück haben. Aber laut den aktuellen Aussagen der Meteorologen können wir durchaus optimistisch sein", sagt Sarah Buckel, Amtsleiterin Standortförderung, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit. 

Die Sommerkonzerte am Schlossberg finden nun am 31. Juli und am 1. August statt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Spritztour mit Bagger in Söcking
Spritztour mit Bagger in Söcking
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen
Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen

Kommentare