Teddybären mit liebevollen Grußbotschaften

Starnberger Stiftung spendiert der Kinderklinik Stofftiere zu Weihnachten

Zwei Körbe voller Kuscheltiere samt Grußpostarten überbrachten (v.l.) Sandra Pfadler, Christine Zieglmeier und Anja Frankenberger an Chefarzt Professor Dr. Thomas Lang für die kleinen Patienten der Kinderklinik am Klinikum Starnberg.
+
Zwei Körbe voller Kuscheltiere samt Grußpostarten überbrachten (v.l.) Sandra Pfadler, Christine Zieglmeier und Anja Frankenberger an Chefarzt Professor Dr. Thomas Lang für die kleinen Patienten der Kinderklinik am Klinikum Starnberg.

Starnberg – „Werde schnell wieder gesund, damit du deinem Teddy die Welt zeigen kannst!“ Genesungs- und Weihnachtswünsche wie diesen überbrachten dieser Tage Kuscheltiere den kleinen Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Starnberg. Spendiert wurden die knuddeligen Tröster von RTL2.

Mitarbeiter des Fernsehsenders hatten sich für die Postkarten an den Stofftieren liebevolle Zeilen ausgedacht und dann beides der Starnberger Stiftung Kindness for Kids für eine Spende nach Wahl zur Verfügung gestellt. Und die fiel auf die Kinderklinik. „Eine ganz wundervolle Idee, darüber werden sich die Kinder sehr freuen“, so Professor Dr. Thomas Lang, Chefarzt der Kinderklinik. Die Belegungszahlen seien immer noch hoch, allein am gestrigen Mittwoch wurden fünf Mädchen und Buben stationär aufgenommen. „Da tröstet ein Kuscheltier natürlich vor allem die ganz jungen Patienten.“

Kindern mit seltenen Erkrankungen helfen

Bereits seit 2003 engagiert sich Kindness for Kids als Stiftung für Kinder mit seltenen Erkrankungen. „Unser Anliegen ist es, Kindern und deren Familien zu helfen und zwar auf sozialer und wissenschaftlicher Ebene“, so Anja Frankenberger, Geschäftsführende Vorsitzende und zusammen mit Dr. Carolin Engelhorn Gründerin der Stiftung. So werden beispielsweise deutschlandweit medizinisch betreute Feriencamps für die ganze Familie organisiert und finanziert. In medizinischen Fragen sowie bei der Auswahl medizinischer Projekte steht der Stiftung ein wissenschaftlicher Beirat zur Seite. Im Gremium, das alle zwei Jahre den Versorgungspreis verleiht, sitzt übringens auch Professor Lang. Mehr Infos auch unter www.kindness-for-kids.de. kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Starnberg
Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Corona-Kontaktaufnahme seitens des Starnberger Gesundheitsamtes wird auf Risikogruppen reduziert - Nachverfolgung wird zur individuellen Sache
Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Starnberg
Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Ein Bau für Gäste aus aller Welt: In Feldafing plant Siemens ein Projekt im zweistelligen Millionenbereich
Wer kennt die Tote aus dem Ammersee?
Starnberg
Wer kennt die Tote aus dem Ammersee?
Wer kennt die Tote aus dem Ammersee?
Der Stadt fehlt das Geld
Starnberg
Der Stadt fehlt das Geld
Der Stadt fehlt das Geld

Kommentare