Starnberger Wochenmarkt feiert an den Julidonnerstagen sein 40-jähriges Bestehen

+

Starnberg – „Was Heribert Thallmair vor 40 Jahren begonnen hat, mündet nun in einen Festmonat im Juli“, so Starnbergs Bürgermeisterin Eva John. Zusammen mit Stadtförderin Sarah Buckel stellte sie die Aktionen anlässlich des runden Geburtstags des Wochenmarkts am Kirchplatz vor. „Jeden Donnerstag im Juli werden wir etwas besonderes bieten“, so John, deren persönliches Highlight bereits jetzt das extra für das Jubiläum kreierte Eis in den Starnberger Farben ist: Bayrisch Creme gestrudelt mit Himbeeren.

Erstmals fand der Wochenmarkt auf dem Starnberger Kirchplatz am 16. Juni 1977 statt und seitdem hat sich doch einiges getan: Die damals einfachen hölzernen Verkaufsstände, in denen noch mit Eis gekühlt wurde, sind längst modernsten Verkaufsmobilen gewichen und auch der Kirchplatz hat sich verändert. Einige Male mussten die Marktstände aufgrund von Bauarbeiten zusammenrücken. „Der Erfolg aber ist konstant, so dass auch nach 40 Jahren noch einige Fieranten der ersten Stunde auf dem Markt zu finden sind“, so John. „Der Wochenmarkt bietet den Starnbergern ein zusätzliches breites Angebot an frischen, hochwertigen Waren, belebt die Innenstadt und den Kirchplatz, ist Treffpunkt und Ort zum Ratschen und Verweilen und er verbindet die Menschen.“ Die nun bevorstehenden vier „Feierdonnerstage“ stehen jeweils unter einem Motto, das auch der Philosophie des Wochenmarkts entspricht: Genuss, Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung und Regionalität. Mit dem Genuss startet auch gleich am morgigen Donnerstag, 6. Juli, das Festprogramm. Die Fieranten am Kirchplatz bieten Kleinigkeiten aus ihrem Angebot zum Probieren an und wer am Markt einkauft, bekommt je 10 Euro Einkaufswert einen Gutschein für eine Kugel Starnberger Eis - einzulösen am selben Tag bei der Starnberger Eiswerkstatt. Nach der Eröffnung der Feierlichkeiten durch Rathauschefin John um 10 Uhr, spielt dann von 10.15 bis 11 Uhr die Starnberger Stadtkapelle (sie spielte auch damals vor 40 Jahren zur Eröffnung) und von 11 bis 13 Uhr gibt es ein Glücksrad, an dem man Waren und Gutscheine des Wochenmarkts gewinnen kann. Ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht dann der Donnerstag, 13. Juli. Getreu dem Slogan „Jute statt Plastik“ gibt es - solange der Vorrat reicht - zu jedem Einkauf gratis einen Starnberger Wochenmarkt-Stoffbeutel. Am Glücksrad sind dieses Mal Freifahrkarten für den MVV-Bus zu gewinnen und wer seine eigene Vorratsdose mitbringt, erhält von den teilnehmenden Wochenmarkthändlern für seinen Verzicht auf Plastik entweder Rabatt oder eine andere Belohnung. „In welcher Form, das entscheidet jeder Händler selbst“, so Sarah Buckel vom Stadtmarketing. Rund um die gesunde Ernährung dreht es sich am dritten Jubiläumsdonnerstag, 20. Juli. Bei einem Ernährungsrundgang erfahren die Teilnehmer, warum gesunde Ernährung überhaupt wichtig ist, was es mit der Ernährungspyramide auf sich hat, was auf das Pausenbrot gehört und was besser nicht. Ein Ernährungscoach zeigt Starnberger Kindergartengruppen und Schulklassen bei einem Bummel über den Wochenmarkt, wie sie mit einer ausgewogenen Ernährung fit und konzentriert durch den Tag kommen. Dazu gibt es für die Mädchen und Buben noch einen Luftballonwettbwerb. Die Preisverleihung findet dann im Rahmen von „Starnberg bewegt“ am 8. Oktober statt. Starnberger Firmen können sich an diesem Tag einen Obst- und Gemüsekorb direkt vom Wochenmarkt liefern lassen. Die Vitaminbomben stammen jeweils von einem der vier Obst- und Gemüsehändler und werden frisch zusammengestellt. Den kostenfreien Transport übernimmt dann das Isar-Loisach-Radltaxi. Bestellungen werden bis zum 13. Juli unter der Telefonnummer 08151/772169 entgegengenommen. Die allgemeine Empfehlung lautet übrigens: Fünf Portionen Obst- und Gemüse am Tag sind gesund für Körper und Kreislauf. Auch am 20. Juli gibt es natürlich wieder von 11 bis 13 Uhr das Glücksrad. Der letzte Julidonnerstag am 27. steht dann unter dem Titel „Regionalität“. Bereits ab 8 Uhr gibt es am Stand von Andreas Lechner Weißwürste und dazu Brezen vom Bio-Bäcker Cramer aus Gauting. Wie aus frischen Zutaten vom Wochenmarkt Pulled Pork sowie Grillgemüse und Grillkäse zubereitet werden, zeigt das Team vom Cucinella live von 10 bis 13 Uhr. Dazwischen steht mit dem Besuch der bayerischen Kartoffelkönigin auch noch ein majestätischer Auftritt auf dem Programm. Bei der großen Abschlusstombola werden jeweils zur vollen Stunde von 9 bis 13 Uhr insgesamt fünf Warenkörbe - gefüllt mit Schmankerln und Schmackhaftem - verlost. Teilnehmen kann jeder, der eine Losnummer besitzt und die gibt es je 10 Euro Einkaufswert. Für das gemütliche Beisammensein sorgt das Starnberger Brauhaus mit Ausschank und Biertischgarnituren am Kirchplatz. Das ausführliche Programmheft inklusive einem Abriss zur Historie liegt auch an den Ständen des Wochenmarkts aus. sb

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisster Gilchinger tot im Weßlinger See gefunden
Vermisster Gilchinger tot im Weßlinger See gefunden
Falsche Anzeigenakquisiteure für Ortsbroschüre
Falsche Anzeigenakquisiteure für Ortsbroschüre
Zwei Standorte
Zwei Standorte
Ohne Führerschein unterwegs
Ohne Führerschein unterwegs

Kommentare