1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Die Starnbergerin Kira Weidle hofft auf gute Platzierung im Abfahrtsrennen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kira Weidle hofft auf eine gute Platzierung
Kira Weidle hofft auf eine gute Platzierung © privat

Starnberg – Nichts wurde es mit dem geplanten Abfahrtsrennen der Damen im französischen Val d´Isere. Starker Schneefall machte es unmöglich das letzte Speedrennen des Jahres zu starten.

Damit musste sich Kira Weidle unverrichteter Dinge in den Weihnachtsurlaub verabschieden. Die Starnbergerin wird nun aber an diesem Wochenende im österreichischen Altenmarkt/Zauchensee am Start sein. Dort ist am heutigen Samstag die dritte Abfahrt der Saison 2019/20 geplant, bei der sich Weidle, die mit 72 Punkten aktuell Rang sechs in der Disziplinwertung belegt, eine weitere gute Platzierung erhofft.

hal

Auch interessant

Kommentare