Anders.Reich

Start am Freitag: Gilchinger Kunst-und Kulturwoche will Raum für kulturelle Begegnungen schaffen

+
Zur Eröffnung der diesjährigen Gilchinger Kunst-und Kulturwoche spielt die Band Bavaschoro auf. Das Konzert wird auch auf der Homepage der Gilchinger Kulturwoche als Livestream übertragen.

Gilching - Als sich die Gilchinger Kulturschaffenden im November 2019 für „Anders.Reich“ als Motto für die Kunst- und Kulturwoche 2020 entschieden, ahnten sie wohl nicht, dass es kaum ein passenderes Thema hätte geben können. Denn in der Tat ist heuer alles anders, das Corona-Virus hat das tägliche Leben tiefgreifend verändert. Der Kulturbereich war und ist besonders von der Krise betroffen.

Lange Zeit war es nicht möglich, Veranstaltungen durchzuführen, Künstlerinnen und Künstlern wurde die Lebensgrundlage entzogen, und lange war unklar, ob die Gilchinger Kunst- und Kulturwoche stattfinden kann. 

Organisatoren und Kunstschaffenden ist - besonders während der Zeit des „Lockdowns“ - bewusst geworden, wie wichtig die Begegnungen und der Austausch bei kulturellen Veranstaltungen sind. Inzwischen sind Veranstaltungen unter Auflagen möglich, und so haben sich die Gilchinger Kulturschaffenden ein Corona-taugliches Programm mit Musik, Tanz, Literatur, bildender Kunst, Zauberei, Filmen, Vorträgen und mehr ausgedacht.. Gilchings Erster Bürgermeister Manfred Walter wird die diesjährige Kulturwoche am Freitag, 09. Oktober, um 19.30 Uhr im örtlichen Rathaus eröffnen. 

Beim anschließenden Eröffnungskonzert mit der Band Bavaschôro - das auch als Live-Stream angeboten wird - treffen brasilianische Melodien des Chôros auf zeitgenössische und bayerische Interpretationen. Begleitet werden die Musiker von de Sängerin Dandara, die in Brasilien und der Schweiz lebt. Damit während der Kulturwoche trotz Corona ein vielseitiges Programm geboten werden kann, haben sich die Gilchinger Kulturschaffenden auch Ungewöhnliches einfallen lassen. 

So werden sich beispielsweise etliche Brauchtums- und Musikvereine zusammenschließen und mit einem Festzug durch Gilching einen Kulturlieferdienst realisieren und die Musik damit zu den Menschen bringen. Philipp Fixmer, der das Projekt Guichinger Kulturlieferdienst initiiert hat, verbindet mit dem diesjährigen Motto den Aspekt der kulturellen Vielfalt der örtlichen Vereine.

„Um diesen Reichtum zu präsentieren“, gehen sie „vereinsübergreifend auf die Straße und liefern Diesen zu den Menschen nachhause, da mit der aktuellen Situation Konzerte nur schwierig umzusetzen sind“, so Fixmer. Guichinger Kulturlieferdienst heißt das Projekt auch deshalb, weil sie diesen „Reichtum speziell zu den Menschen in den Altenheimen und Betreuungseinrichtungen bringen, die nicht mehr selbst zu einer Veranstaltung oder Konzert kommen können und auch im Zweifel nicht den Zugang zu online-Formaten besitzen“. 

Das diesjährige Motto der Kunst-und Kulturwoche sieht Fixmer in der Umkehrung des normalen Ablaufs, denn die Vereine kommen zu den Veranstaltungsbesuchern und nicht umgekehrt. Der beliebte Kinder- und Jugendkulturtag kann heuer unter den aktuellen Umständen nicht stattfinden, daher wurden Alternativen geschaffen: So bieten die Zeitreise Gilching und die Schule der Fantasie Projekte zum Daheim-Basteln an, der Abenteuerspielplatz eröffnet die Universität der Menschenrechte und der Jugendtreff bietet zusammen mit der Sängerin Devado einen Gesangsworkshop an (siehe Ankündigung). Kultur auch per Stream Einige der geplanten Termine werden während der Kulturwoche zusätzlich oder ausschließlich online als Stream oder zum Abruf während des Festivals angeboten.

 Das Ballettensemble der Musikschule führt unter der choreografischen Leitung von Hannelore Husemann-Sieber das Märchenballett Peterchens Mondfahrt, am Samstag,17. Oktober, und Sonntag, 18.Oktober, im Christoph-Probst-Gymnasium auf. Husemann-Sieber möchte unter dem diesjährigen Motto „Anders.Reich“ sowohl den Komponisten Wolfgang Zoubek als auch die Kinder ehren. Für die Ausstellung von Ruth Neureiter lädt das Rathaus am Samstag, 10.Oktober, um 15 Uhr zur Vernissage ein (siehe Ankündigung) und bietet während des Festivals einen Videorundgang, den man online anschauen kann. Das komplette Programm der diesjährigen Kunst-und Kulturwoche sowie alle wichtigen Informationen – beispielsweise zum Kartenverkauf - finden Interessierte im Netz unter www.kulturwoche-gilching.de oder in den sozialen Netzwerken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375

Kommentare