Wegen Coronavirus

Stillstand im Landkreis Starnberg: Keine Gottesdienste, Rathäuser geschlossen, Tafel Starnberg ist zu 

+
Wegen des Corona-Virus werden alle Veranstaltungen abgesagt.

Landkreis - Der Katastrophenfall in Bayern wurde ausgesprochen. Daher werden alle Veranstaltungen im Landkreis abgesagt. Wir haben wieder eine Liste zusammengestellt:

- Die katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Starnberg müssen vorerst bis einschließlich Freitag, 3. April, die öffentlichen Gottesdienste einstellen. Taufen und Hochzeiten sind bis Ende April abgesagt und müssen verschoben werden. Beerdigungen können im kleinen Rahmen stattfinden. Dies dient alles ebenfalls zum Schutz und zur Verlangsamung der Verbreitung des Corona-Virus. Die Kirchen jedoch sind tagsüber für das persönliche Gebet geöffnet. Die Pfarrämter sind telefonisch und per E-Mail erreichbar, vermeiden Sie aber bitte die direkte Kontaktaufnahme. Selbstverständlich sind die Seelsorgerinnen und Seelsorger auch in dieser Zeit über die jeweiligen Pfarrämter ansprechbar und erreichbar.


- Andechs:

Das Rathaus bleibt ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Ein Zugang ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Termine werden nur für dringende Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter www.gemeinde-andechs.de/rathaus/verwaltung.

-Gauting: Bibliothek: Aufgrund der aktuellen Lage und zum Schutz aller Personen bleibt die Gemeindebibliothek Gauting ab Dienstag, 17. März 2020 bis voraussichtlich Montag, 20. April 2020 geschlossen. Nutzen Sie bitte unsere Medienrückgabebox, die ab sofort 24 Stunden geöffnet ist. Alle Medien inklusive DVD´s sind automatisch bis zum 30. April verlängert. Alle Veranstaltungen in der Bibliothek wurden abgesagt. Über neue Entwicklungen informieren wir Sie gerne auf der Homepage der Bibliothek. www.gauting.de/bibliothek

Rathaus: Coronavirus Das Rathaus Gauting schließt – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung

Ministerpräsident Markus Söder hat den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Rathaus Gauting ab sofort geschlossen. Zugang nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Der Zugang zum Haus ist nur noch über eine geregelte Zugangskontrolle am Haupteingang möglich und ist auf Terminvereinbarungen beschränkt. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder Email zu treffen. Die Ansprechpartner sind der Homepage des Rathauses zu entnehmen www.gauting.de. Das Rathaus bittet, diese Möglichkeit zu nutzen, da davon auszugehen ist, dass es unter der 089/89337-126 zu Überlastungen kommen wird.

Der Klimadialog 2020 im Rathaus Gauting am 17. März wird abgesagt. Ob und wann der Klimadialog nachgeholt werden soll, steht momentan noch nicht fest.

- das „Seniorencafe“ am 1. April ist abgesagt. Bürgermeistersprechstunden finden derzeit nur noch telefonisch mit der Bürgermeisterin Dr. Kössinger statt. Bürgerinnen und Bürger können einen Termin unter 089-89337-101 vereinbaren, die Bürgermeisterin wird dann zurückrufen. Nächster Termin: Donnerstag, 19. März von 16:00 bis 17:30 Uhr.

- Feldafing: bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Gemeinde Feldafing dazu entschlossen, den Publikumsverkehr auf das unbedingt Notwendige zu begrenzen um Sie und die Mitarbeiter bestmöglich vor einer Infizierung zu schützen. Hierzu sind einige organisatorische und Infrastrukturelle Änderungen vorzunehmen, die eine totale Schließung des Rathauses bis 20.03.2020 nach sich ziehen. Ab Montag 23.03.2020 können nur unaufschiebbare Angelegenheiten, möglichst nach Terminabsprache, in der Verwaltung erledigt werden. Sämtliche Amtshandlungen, die telefonisch, postalisch oder auf elektronischem Weg erledigt werden können, sind auf diesen Wegen zu erledigen. Über die Zuständigkeiten informieren Sie sich bitte auf der gemeindlichen Homepage.


- Tutzing: Gemeinde Tutzing schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Rathaus Tutzing ab sofort geschlossen. Zugang nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Der Zugang zum Haus ist nur noch über eine geregelte Zugangskontrolle am Haupteingang möglich und ist auf Terminvereinbarungen beschränkt. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder Email zu treffen. Die Ansprechpartner sind der Homepage des Rathauses zu entnehmen www.tutzing.de Die Verwaltung bittet, diese Möglichkeit zu nutzen, da davon auszugehen ist, dass es unter der 08158/25 02-0 zu Überlastungen kommen wird. Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.

- Die Gemeindebücherei Tutzing ist von Dienstag, 17. März 2020 bis voraussichtlich Montag, 20. April 2020 geschlossen. Eine Verlängerung aller Ausleihen erfolgt automatisch bis zwei Wochen nach Wiedereröffnung. Eine vorzeitige Rückgabemöglichkeit besteht nicht!


- Herrsching: Die Gemeinderatssitzung am 23.03.2020 wird abgesagt. Voraussichtlich findet eine Gemeinderatssitzung am 6.04.2020 statt. Die Bauausschusssitzung am 30.03.2020 wird voraussichtlich statt finden.

- Die Evangelische Kirchengemeinde sagt bis auf weiteres alle Gottesdienste und Veranstaltungen ab. Auch die Verteilung des neuen Gemeindebriefs wird verschoben. Dies geschieht als Vorsichtsmaßnahme in Folge staatlicher und kirchlicher Anordnungen, um die von Virologen dringend geforderte Unterbrechung von möglichen Ansteckungsketten konsequent zu unterstützen. Die evangelische Kirchengemeinde bleibt weiterhin für Sie da: Die Erlöserkirche in Herrsching ist als Ort des Gebets tagsüber geöffnet. Die Pfarrämter sind zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Bitte verzichten Sie auf nicht notwendige Direktkontakte. Die Seelsorgerinnen unserer Kirchengemeinde stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf über Telefon oder E-Mail. Sollten Sie praktische Unterstützung, z.B. für Einkäufe etc., benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter bei der Suche nach einer guten Lösung. Bleibt uns, uns allen Gottes Segen für die kommenden Wochen zu wünschen und gute Kräfte für alle Herausforderungen.


- Starnberg: Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung: Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Zugang nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Der Zugang zum Haus ist nur noch über eine geregelte Zugangskontrolle am Haupteingang möglich und ist auf Terminvereinbarungen beschränkt. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder Email zu treffen. Die Ansprechpartner sind der Homepage des Landratsamtes zu entnehmen www.lk-starnberg.de. Das Landratsamt bittet, diese Möglichkeit zu nutzen, da davon auszugehen ist, dass es unter der 08151/148-0 zu Überlastungen kommen wird.

- Der Gartentag der Trachtenjugend vom Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg e.V. am 21. März wird abgesagt.

- Aufgrund der aktuellen Lage ist auch der Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg e.V. verpflichtet alle seine Veranstaltungen bis einschließlich 19. April 2020 abzusagen. Es betrifft folgende Veranstaltungen: Vereinsabend mit Lesung „Boarische Weltgschicht" Lesung am 18.3 Volkstanz Übungsabend am 30.3 Vereinsabend mit Tanz- und Plattlerprobe am 1.4 Sowie alle Jugendproben und der Gartentag mit Übernachtung und Spieleabend am 21.3. 

- Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona Virus wird der Betrieb derStarnberger Tafel vorerst eingestellt. Diese Maßnahme gilt zunächst bis einschließlich 16. April 2020. Weiter Informationen finden Sie jederzeit auf unserer Homepage unter www.starnbergertafel.de und auf unserer Facebook Seite.

- Starnberger Musiktage auf Sommer 2020 verschoben 

- Der Kreisverband der Senioren-Union Starnberg sagt wegen der vom Coronavirus ausgehenden gesundheitlichen Gefahren und der deshalb ergangenen staatlichen Anordnungen seine Veranstaltung "Von der Krise zum Krieg in Nahmittelost?" mit Prof. Günther Schmid am Dienstag, den 24. März, 19 Uhr, im Bayerischen Hof in Starnberg, vorerst ab.

- DieIlse Kubaschewski Stiftung teilt mit, dass die Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen, die dienstags von 15.00-17.00 Uhr stattfindet, bis auf Weiteres ausfällt. Das Angehörigentreffen für pflegende Partner von an Demenz erkrankten Menschen und das Treffen für pflegende Frauen von dementiell veränderten Eltern und Partnern fällt im Monat März aus. Gerne können Menschen, die Fragen zum Thema Demenz haben bzw. Hilfe benötigen, telefonische Auskunft unter 08151 / 65054-30 erhalten. Das Büro ist derzeit tagsüber von 8.00-13.00 Uhr besetzt.


- Hanfeld: das für die Zeit von 21.03. bis 05.04.2020 geplante 66. Gauschießen und 11. Gauältestenschießen in Hanfeld entfällt

Seefeld/Wörthsee: Der VdK Ortsverband Seefeld-Wörthsee sagt den  Kegelabend am Samstag, den 21. März 2020, in die Gaststätte La Fattoria in Drössling ab.


- Gilching: So wie alle Schulen und Kindertageseinrichtungen hat auch dievhs Gilching ab Montag 16. März bis inklusive Sonntag, den 19. April geschlossen. Sämtliche Veranstaltungen werden für diese Zeit ausgesetzt. Auf unserer Webseite www.vhs-gilching.de finden sie jeweils aktuelle Informationen. Anmeldungen für Veranstaltungen, die nach dem 19. April stattfinden, können Sie unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Pandemie aber dennoch tätigen. Die Geschäftsstelle ist über Telefon zu den Geschäftszeiten sowie jederzeit über E-Mail und Post nach wie vor erreichbar.

- Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus hat sich der Vorstand des Cecina-Vereins entschlossen, die am Freitag, 20.März, geplante Jahreshauptversammlung auf einen späteren Termin zu verschieben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. 

- Der Männerchor Gilching 1903 e.V. sagt alle Aufführungen seiner Theatergruppe mit dem Titel die "Bierkur"ab. Wie uns der Verein mitteilte, habe man sich nach reiflicher Überlegung entschlossen, aus Verantwortung gegenüber den Besuchern im Zusammenhang mit dem Coronavirus die Vorstellungen zu streichen. Bereits gekaufte Karten können bei Monika Hartl, Brucker Str. 55, 82205 Gilching am Mittwoch, den 18.3. und Donnerstag, den 19.3. jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr zurückgegeben werden. Der Eintrittspreis wird erstattet.

- Pöcking:  Pöckinger Oster(Eier)markt am 22.03.2020 im evangelischer Pfarrsaal muss abgesagt werden. Aufgrund des Corona-Virus ist dies von Kirchengemeinde und Pfarrer empfohlen wurden. Um die Ausststeller und Besucher zu schützen, haben wir uns dem angeschlossen.

- Weßling: Das Ramadama am Samstag, 28. März, wird abgesagt. 

- München: Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus wurden in Bayern die Maßnahmen verschärft und das öffentliche Leben eingeschränkt. So werden Öffnungszeiten von Restaurants oder Bars eingeschränkt, kulturelle Veranstaltungen werden abgesagt. Daher werden die Konzertveranstaltungen vonBavaria Klassik GmbH und den Residenz-Solisten ab sofort bis voraussichtlich zum 19. April eingestellt.

- Seefeld: Aufgrund des verhängten Katastrophenfalles durch die Staatsregierung rund um das Corona-Virus, ist die Gemeindeverwaltung Seefeld  bis auf Weiteres geschlossen. In absolut dringenden Fällen können Sie uns telefonisch 08152/7914-0 oder per Mail info@seefeld.de kontaktieren. Die Kontaktdaten der einzelnen Ämter finden Sie auf unserer Homepage www.seefeld.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Abfallentsorgung verschiebt sich während der Osterferien, Wertstoffhöfe bleiben bis auf weiteres geschlossen!
Die Abfallentsorgung verschiebt sich während der Osterferien, Wertstoffhöfe bleiben bis auf weiteres geschlossen!
Der Sieg ist ihm nicht mehr zu nehmen: Stefan Frey wird neuer Starnberger Landrat
Der Sieg ist ihm nicht mehr zu nehmen: Stefan Frey wird neuer Starnberger Landrat
Corona-Einsätze der Polizeiinspektionen: Zu viele Besucher an Starnberger- und Ammersee
Corona-Einsätze der Polizeiinspektionen: Zu viele Besucher an Starnberger- und Ammersee
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe

Kommentare