SHK-Innung Oberland

Tablets für die fünf Besten

+

Starnberg/Weilheim – Wie lassen sich gute Leistungen in der Ausbildung noch weiter verbessern, das Interesse am Beruf steigern und letztlich das Prüfungsniveau anheben?

Diesen Fragen stellten sich der Vorstand der Sanitär-, Heizungs- und Klimainnung (SHK) vor rund eineinhalb Jahren – und er hat dafür auch eine erfolgreiche Lösung gefunden. „Wir belohnen unsere fünf besten Absolventen der Zwischenprüfung mit Noten zwischen 1 und 2 mit hochwertigen Samsung Tablets. Erreichen mehr als fünf Prüflinge diesen Notenschnitt so entscheidet das Los. Inzwischen geht die Aktion bereits in das zweite Jahr und der Anreiz, zu diesem Kreis dazuzugehören, funktioniert prächtig“, erklärte der Innungsobermeister Josef Pfister mit einem feinen Lächeln anlässlich der Preisübergabe im Foyer der Kreishandwerkerschaft Oberland in Weilheim. Die Preisträger selbst haben für die nachfolgenden Jahrgänge ein recht einfaches Erfolgsrezept parat, das wie folgt lautet: „Wir haben nicht wie verrückt gebüffelt, sondern etwas mehr praktisch trainiert. Also sind wir stets am Ball geblieben. Das Tablet ist eine richtig gute Sache, auch für unsere Arbeit“, erklärten sie bei der Übergabe übereinstimmend. Während die Nachwuchsgewinnung im Handwerk für die Betriebe in vielen Berufen viel Eigeninitiative erfordert, ist das Interesse am Sanitär-, Heizungs- und Klimabereich gewachsen. Wie Kreisgeschäftsführer Roland Streim und der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Markus Eichberger vermuten, könnten die Gründe in dem gestiegenen Niveau dieses Berufes liegen. „Es geht in Richtung IT“, so Streim und Eichberger.

Auch interessant

Meistgelesen

Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland
Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland
Ungeplante Hausgeburt mit sechsjähriger Helferin geht gut aus
Ungeplante Hausgeburt mit sechsjähriger Helferin geht gut aus
Ein sattes Plus von 9,5 Prozent
Ein sattes Plus von 9,5 Prozent
Gute Geschäftslage in der M+E-Industrie
Gute Geschäftslage in der M+E-Industrie

Kommentare