Lückenschluss zwischen A96 und B2 wird in Angriff genommen

Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen ab Dienstag gesperrt

+
Lückenschluss zwischen A96 und B2 wird in Angriff genommen

Landkreis - Für den Ausbau der Kreisstraße STA 3 im Zuge der bereits im Bau befindlichen Westumfahrung Starnberg wird das Teilstück zwischen Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen voll gesperrt.

Zur Fertigstellung der Westumfahrung Starnberg soll auch im sich anschließenden Teilstück der Kreisstraße STA 3 die Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit erhöht sein. Dafür wird nun das Stück zwischen dem Ortsende Hadorf und dem Kreisverkehr südlich Hausen („Waldkreuzung“) ab Dienstag, 22. Mai, bis zum voraussichtlichen Bauende im November 2018 voll gesperrt werden.

Der bei Mamhofen kreuzende Kreisradwanderweg von Hanfeld nach Unering kann weiterhin benutzt werden. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über Bundes- und Staatsstraßen via Hanfeld, Starnberg und Perchting. Entsprechende ausführliche Umleitungshinweise sind bereits aufgestellt. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidlichen Behinderungen um Verständnis. Mit der Fertigstellung der Westumfahrung und des sich anschließenden Teilstücks der STA 3 zwischen Hadorf und Hausen wird eine neue leistungsfähige Verbindung der Bundesautobahn A96 und der Bundestraße B2 geschaffen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Autoschau und sportliche Aktionen beim Gilchinger Marktsonntag
Autoschau und sportliche Aktionen beim Gilchinger Marktsonntag
Zwei hochwertige Fahrzeuge in Krailling entwendet
Zwei hochwertige Fahrzeuge in Krailling entwendet
Gilchinger Marktsonntag mit Autoschau
Gilchinger Marktsonntag mit Autoschau
Starnberger Schloßgarten: Lehmann-Horn und  Ziebart drängen auf Umplanung beim Abluftkamin
Starnberger Schloßgarten: Lehmann-Horn und  Ziebart drängen auf Umplanung beim Abluftkamin

Kommentare