1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Tempo 30 in Inning

Erstellt:

Kommentare

Tempo 30
Auf einem Teil von Innings Ortsdurchfahrt gilt ab sofort auch tags Tempo 30. © Kirner

Inning als Vorreiter: Für die verkehrsbelastete Ortsdurchfahrt genehmigte die zuständige Behörde im vergangenen Jahr Tempo 30. Durchgesetzt wurde das vor einer guten Woche – zumindest in einem Teilbereich von der Einfahrt von der Autobahn kommend bis zum Imbissstand hinter der Mühlstraße. Sobald die bestellten Schilder da sind, darf auf der gesamten Staatsstraße nur noch 30 gefahren werden.

Jahrelang hatte sich die Gemeinde darum bemüht, den Verkehr durch den Ort zu entschleunigen. „Wir hatten schon ein Abonnement mit Anträgen für Tempo 30 ans Landratsamt“, scherzte Bürgermeister Walter Bleimaier auf Rückfrage. Den Durchbruch brachte der Lärmaktionsplan und das damit einhergehende Lärmgutachten. Die frohe Kunde über ein durchgehendes Tempo 30 erreichte die Bürgerinnen und Bürger noch im November 2021. Denn bislang galt das Tempolimit lediglich von der nördlichen Ortseinfahrt bis zur Mühlstraße, begrenzt auf die Zeit zwischen 22 bis 6 Uhr. Einen genauen Termin für die Umsetzung der Geschwindigkeitsreduktion konnte das Landratsamt Bleimaier damals noch nicht nennen – und kürzlich seien die auf die Nacht beschränkenden Schilder „runtergefallen“, erinnerte sich der Bürgermeister und freute sich, die lärmgeplagten Anwohner damit in einem ersten Schritt zu entlasten. „Wir haben erst einmal die Schilder für die Nachtbeschränkung heruntergenommen“, bestätigte Landkreis-Pressesprecher Stefan Diebl auf Nachfrage. Für den restlichen Teilbereich seien neue Schilder bestellt worden, die etwa in sechs Wochen geliefert und montiert sein sollten. Freude über die Geschwindigkeitsbegrenzung herrschte auch bei Vize-Bürgermeisterin Monika Schüßler-Kafka (Freie Wähler), die auf der vielbefahrenen Straße regelmäßig mit dem Fahrrad ihre Hunde im Anhänger hinter sich herzieht. „Da fährst Du einfach mit einem sichereren Gefühl“, betont sie.

Michèle Kirner

Auch interessant

Kommentare