Ein Reh auf der Fahrbahn

Tödlicher Motorradunfall zwischen Unering und Hochstadt

+
Ein tödlicher Wildunfall ereignete sich bei Unering

Unering - Am heutigen Montagmorgen ist ein 20 Jahre alter Motorradfahrer aus Seefeld auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Der junge Mann fuhr gegen 5.30 Uhr mit seinem BMW-Motorrad die Kreisstraße STA 6 von Unering in Fahrtrichtung Hochstadt. In einem kleinen Waldgebiet kollidierte der Fahrer frontal mit einem Reh, das in Begriff war, die Straße zu überqueren. Aufgrund des Aufpralls geriet er ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Das Kraftrad wurde dabei auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Eine Reanimation vor Ort durch den Rettungsdienst blieb leider erfolglos. Die Straße wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Unering fast vier Stunden lang gesperrt, da ein Gutachter zur Unfallstelle kam. Ein Kriseninterventionsteam betreut die Angehörigen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Das Landratsamt Starnberg appelliert: Kein Wassersport
Das Landratsamt Starnberg appelliert: Kein Wassersport
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Einschränkungen im Bahnverkehr: Bahn erneuert Gleise zwischen Starnberg und Tutzing
Luftrettungsstaffel in Oberpfaffenhofen trainiert für den Corona-Ernstfall
Luftrettungsstaffel in Oberpfaffenhofen trainiert für den Corona-Ernstfall
Zweiter Corona-Todesfall im Landkreis Starnberg bekannt 
Zweiter Corona-Todesfall im Landkreis Starnberg bekannt 

Kommentare