Tolles Programm mit Festzelt

Gautinger Maibaambuam feiern am Wochenende ihren 50 Geburtstag

+
An diesem Wochenende wird in Gauting richtig gefeiert, denn die Maibaambuam Gauting von 1969 werden 50!

Gauting – Die Maibaambuam feiern ihr 50-Jähriges und das an diesem Wochenende. Das Zelt steht bereits am Ortseingang von Gauting an der Starnberger Straße. Die Maibaambuam, die sich um Pflege und Erhalt der bayerischen Tradition im Hauptort der Gemeinde kümmern, freuen sich auf viele Gäste und eine coole Party.

Die Versorgung mit Spezialitäten vom Grill übernimmt die Metzgerei Hirschvogel. Im Ausschank gibt es kühle Getränke der Brauerei Hacker-Pschorr. Selbstverständlich gibt es für die Gäste über 18 Jahren auch einen Barbetrieb. Das Zelt ist beheizt. Am Samstag, 12. Mai, wird ein vielfältiges Programm für die ganze Familie angeboten. Ab 11 Uhr findet ein Oldtimertreffen statt. Jeder ist herzlich eingeladen, seinen Olditimer - egal ob Auto, Motorrad oder Traktor - zu präsentieren. Für die Kinder gibt es ein buntes Angebot. Köstliche Kuchen liefert das Gautinger Café Petite Amelie. Am Abend spielt dann Da Blechhauffa bayerische Klassiker und internationale Hits. Der Eintritt ist den ganzen Tag und am Abend frei.

Am Sonntag, 12. Mai, laden die Burschen zum Muttertagsfrühschoppen ein (10.30 Uhr). Bei Weißwürsten und frischen Brezen spielen De Blechschlawina auf. Für die ersten 100 Mütter gibt es zudem eine kleine Überraschung! Natürlich ist auch hier der Eintritt frei. Stephan Ebner und sein Team freuen sich auf viele Gäste und eine schöne Feier.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Stadtratsmehrheit stoppt Bürgerbegehren "Kein Tunnel" 
Stadtratsmehrheit stoppt Bürgerbegehren "Kein Tunnel" 
Autoschau, Sonderangebote und ein Herbstmarkt am verkaufsoffenen Sonntag in Gilching
Autoschau, Sonderangebote und ein Herbstmarkt am verkaufsoffenen Sonntag in Gilching
Starnberger mit nicht versichertem E-Scooter erwischt
Starnberger mit nicht versichertem E-Scooter erwischt
Hat Bürgermeisterin Eva John den Starnberger Stadtrat belogen?
Hat Bürgermeisterin Eva John den Starnberger Stadtrat belogen?

Kommentare