Trachtenkinder zeigten ihr Können

Bayerischer Nachmittag in Garatshausen

+
Die Trachtenjugend im BRK Schloss Garatshausen.

Starnberg – Auch dieses Jahr bescherten die Trachtenkinder des Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg e.V. den BRK Bewohner des Schloss Garatshausen einen traditionellen bayerischen Nachmittag. Dieser ist bereits zur Institution geworden.

Bereits zum fünften Mal bringt die Jungend des Trachtenverein Starnberg ihr Können im Schloss Garatshausen zum Besten. Im Jahr 2015 wurde die Starnberger Trachtenkinder im Rahmen eines Oktoberfestes im Altersheim Garatshausen eingeladen. Seitdem sind sie einmal im Jahr vor Ort und lassen die Bewohner in die bayerische Tradition eintauchen. Dieses Jahr waren fünf Tanzpaare, ein Schuhplattler, die musikalische Begleitung Elisabeth Buchner und der Vortänzer Ulrich Seebauer dabei. Sie zeigten über eine Stunde ein abwechslungsreiches Programm. 

Neben den zahlreichen Volkstänzen und einem Schuhplattler zeigten die Kinder ein Tanzspiel und trugen zwei kleine Mundartgedichte vor. Der bayerische Nachmittag fand regen Anklang bei den Bewohnern. Fast 30 Zuschauer genossen die Stimmung und bedankten sich abschließend mit einem Eis bei den Kindern. Die Trachtenkinder freuen sich bereits jetzt auf ihren nächsten Auftritt im BRK Schloss Garatshausen. 

Zuwachs erwünscht

Die Vortänzer und Trachtenjugend wünschen Zuwachs, um das Vereinsmotto „Tradition hat Zukunft“ auch weiterhin zu verwirklichen. Werdet Teil unseres Vereins und lernt traditionelle Sitten und Bräuche sowie Tänze und Lieder kennen. Bei Interesse finden Sie alle Informationen und Kontaktdaten auf unserer Website www.trachtenverein-starnberg.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
Brandschutz für Starnberger B 2-Tunnel erfordert gewaltige Anstrengungen
Brandschutz für Starnberger B 2-Tunnel erfordert gewaltige Anstrengungen

Kommentare