Training für den 33. Landkreislauf in Inning kann beginnen

+

Landkreis – Seit einer Woche sind die drei Teilstrecken für den 33. Starnberger Landkreislauf farblich markiert und alle Laufbegeisterten können die Sommerzeit zum Trainieren und Kennenlernen der Strecke nutzen.

Präpariert wurden die Teilstrecken von Mitgliedern des SV Inning sowie Mitarbeitern des Inninger Bauhofs und des Landratsamtes. Der Landkreislauf findet heuer am 7. Oktober in Inning statt. Start und Ziel der drei Etappen sind am Haus der Vereine an der Schornstraße 3 in Inning. Alle drei Teilstreckenführen über die Schornstraße nach Buch und entlang der Staatsstraße 2067 zurück zum Ziel. Als erste Teilstrecke wird die Stegen-Runde mit einer Länge von 5,7 Kilometern gelaufen. Die Auftaktrunde ist weiß markiert und wird dreimal absolviert. Anschließend haben ebenfalls drei Läufer die gelb markierte Buch-Runde mit einer Länge von 4,2 Kilometern zu bewältigen. Die dritte Etappe ist die Waldeck-Runde. Sie ist 3,2 Kilometer lang, rot markiert und ist von vier Mannschaftsmitgliedern zu laufen. Damit hat jede Mannschaft fast eine Marathonstrecke von 42,2 Kilometern bewältigt. „Insgesamt sind die Strecken gut schaffbar und im Vergleich zum Vorjahr weniger anspruchsvoll“, so Sportreferentin Jana Frühauf. Online-Anmeldungen sind unter www.landkreislauf-starnberg.de bis 24. September möglich. Im Internet ist zudem eine Streckenkarte mit Höhenprofil zu finden. Es gibt übrigens auch in diesem Jahr wieder eine eigene Kinder- und Firmenwertung.sb

Auch interessant

Meistgelesen

Straßensperrungen in der Innenstadt wegen Starnberger Stadtfestwochenende
Straßensperrungen in der Innenstadt wegen Starnberger Stadtfestwochenende
Unbekannter soll Mädchen in Tutzing auf Heimweg an Bushaltestelle angesprochen haben
Unbekannter soll Mädchen in Tutzing auf Heimweg an Bushaltestelle angesprochen haben
50 Jahre Realschule Herrsching
50 Jahre Realschule Herrsching
Seit Freitag vermisster Taucher am Sonntag tot geborgen
Seit Freitag vermisster Taucher am Sonntag tot geborgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.