Wettspielsaison 2020

Trotz Covid-19-Krise haben die Spieler des Golfclubs Starnberg intensiv geübt

+
Die Damen von links: Marion Wegeler, Trainer Max Baumgart, Captain Angela Kurz, Hanna Pachowsky und Dr. Denise Böhm.

Starnberg - Zur Vorbereitung auf die Wettspielsaison 2020 konnten beide Clubmannschaften des Golfclubs Starnberg nach mehrwöchiger Pause infolge der Corona-Krise das Training jetzt wieder aufnehmen. Die beiden ersten Spieltage der Deutschen Golf Liga wurden zwar bereits abgesagt, aber Trainer, Captains, Spielerinnen und Spieler hoffen noch, dass die restlichen drei Wettkampftermine wahrgenommen werden und damit eine reguläre Saison absolviert werden kann.

Denn auf beide Teams warten jeweils in der Regionalliga Süd durchaus leistungsstarke und interessante Kontrahenten. Die Damen würden auf die renommierten Clubs aus München-Riedhof, Augsburg, Chieming und den Münchner GC II treffen. Captain Angela Kurz darf gespannt sein, ob die Kreisstädterinnen dann um den Aufstieg mitspielen können oder um den Klassenerhalt bangen müssen. 

Die Herren bekommen es gegebenenfalls mit den spielstarken Clubs aus Olching, Augsburg, Waldegg-Wiggensbach und dem Münchmer GC II zu tun. Captain Dominik Mehr erwartet einen harten Kampf, um das erklärte Saisonziel, nämlich den Klassenerhalt, zu erreichen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Unverständnis für Zapfenstreich bei den Wirten im Landkreis 
Unverständnis für Zapfenstreich bei den Wirten im Landkreis 
Radler fährt am Vatertag in Stegen betrunken auf seinem E-Bike 
Radler fährt am Vatertag in Stegen betrunken auf seinem E-Bike 
Mehrere Einsätze zur gleichen Zeit: Starnberger See wurde komplett zum Einsatzgebiet
Mehrere Einsätze zur gleichen Zeit: Starnberger See wurde komplett zum Einsatzgebiet
Andechser und Starnberger in illegalem Autorennen verwickelt?
Andechser und Starnberger in illegalem Autorennen verwickelt?

Kommentare