Kunstwerk des Monats

Tutzinger Malerin Giesela Krohn zu Gast im Berger Katharina-von-Bora-Hauses

Kunstwerk des Monats
+
Die Berger Reihe „Kunstwerk des Monats“ gibt regelmäßig Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Berg - Im April ist die Malerin Gisela Krohn aus Tutzing zu Gast in Berg. Im Rahmen der Reihe Kunstwerk des Monats zeigt sie hinter den Fenstern des immer noch geschlossenen Katharina-von-Bora-Hauses eines ihrer Gemälde. Ab Mittwoch, 14. April, wird das Bild täglich von 18 Uhr bis 23 Uhr beleuchtet und kann vor Ort am Fischackerweg 10 in Berg besichtigt werden.

Gisela Krohn wurde 1966 in Köln geboren. Ab Mitte der 1980er Jahre lebte sie in Berlin, wo sie zunächst eine Ausbildung zur Theatermalerin an der Deutschen Oper Berlin absolvierte und anschließend Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee studierte. Studienreisen führten sie nach Frankreich, Portugal und Italien, aber auch in die USA, nach Kanada, nach Costa Rica und nach Südafrika. Ihre Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen zu sehen. Seit 2018 lebt Gisela Krohn am Starnberger See, sie hat ein Atelier auf Gut Deixlfurt bei Tutzing. 

Die evangelische Kirchengemeinde Berg stellt in Kooperation mit dem Kulturverein Berg jeden Monat eine Künstlerin oder einen Künstler mit einem ausgewählten Werk vor. „Zu jeder Kunst gehören zwei: einer, der sie macht, und einer, der sie braucht.“ Dieses Zitat von Ernst Barlach steht im Jahr 2021 über der Veranstaltungsreihe. Brot und Wein sowie ein literarischer, philosophischer oder auch theologischer Text begleiten das Kunstwerk des Monats am Abend der Präsentation. Das Projekt wird von Katja Sebald kuratiert und von der Gemeinde Berg gefördert. Gastgeber ist Pfarrer Johannes Habdank.

Die weiteren Termine im ersten Halbjahr 2021 sind am 12. Mai mit Reiner Wagner aus Münsing und am 9. Juni mit Elias Naphausen aus Augsburg. 

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einzelhändler im Landkreis äußern sich zur momentanen Einkaufssituation
Einzelhändler im Landkreis äußern sich zur momentanen Einkaufssituation
Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen

Kommentare