Zeugen gesucht 

Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof

+
Die Polizei Herrsching bittet um Zeugenhinweise.

Weßling - Am 16.01.2020 um 11.40 Uhr wurde eine 77-Jährige Zeugin eines unschönen Vorfalls am Bahnhof in Weßling. Als sich die Dame am Bahnsteig des S-Bahnhofes Weßling befand, stellte sie fest, dass sich auf der Südseite des Bahnhofes ein Mann verdächtig verhielt. Dieser saß zunächst auf einer Bank und manipulierte offensichtlich an seinem Glied. Nachdem er Blickkontakt zur Geschädigten suchte, sprach diese ihn auf sein Verhalten an. 

Daraufhin entfernte sich der Mann in Richtung Bahnhofsgebäude, in dessen unmittelbarer Umgebung er sich noch für kurze Zeit aufhielt. Der Mann mittleren Alters wurde durch die Zeugin als 1.90 m groß und schlank beschrieben. Auffallend sei sein schmales Gesicht gewesen. Sein Erscheinungsbild wirkte europäisch. Bekleidet sei der Mann mit einer dunklen Strickmütze, sowie einer dunklen Stoffhose gewesen. Er trug eine olivbraune Jacke. Die Polizeiinspektion Herrsching erhofft sich Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 08152/93020.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen
Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen
Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Spritztour mit Bagger in Söcking
Spritztour mit Bagger in Söcking
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle

Kommentare