Polizeireport

Unfall auf der Maisinger Brücke

Die Starnberger Polizei musste am Sonntag zu einem Verkehrsunfall im Bereich Maising ausrücken (Symbolbild).
+
Die Starnberger Polizei musste am Sonntag zu einem Verkehrsunfall im Bereich Maising ausrücken (Symbolbild).

Maising -  Nicht ganz klar ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Brücke über die Maisinger Schlucht. 

Ein 20 Jahre alter Herrschinger fuhr mit drei Mitfahrern in seinem BMW vom Söckinger Kreisverkehr kommend in Richtung B2. Unmittelbar vor der Brücke verspürten sie einen Schlag an einem Reifen auf der rechten Seite. Es ist zu vermuten, dass der Herrschinger entweder in ein Schlagloch im Bankett gefahren ist oder gegen den beginnenden Randstein der Brücke.

Der junge Mann lenkte sein Fahrzeug nach links, verlor hierbei aber die Kontrolle über den BMW. Er schleuderte auf die Gegenspur, wo eine entgegen kommende Autofahrerin aus dem Raum Passau einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern konnte. Der BMW traf zweimal die Betonwand auf der linken Fahrbahnseite und kam mittig auf der Fahrbahn zum Stehen.

Die Insassen des BMW wurden vorsichtshalber zur Untersuchung in Krankenhäuser gebracht, beim Beifahrer, einem 19-jährigen Gilchinger, bestand der Verdacht einer Gehirnerschütterung.

Der BMW musste mit einem massiven Front- und Seitenschaden abgeschleppt werden. Die Absicherung der Unfallstelle und Ableitung des Verkehrs wurden von der Feuerwehr übernommen.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Junger Feldafinger missachtet Ausgangssperre und wird  dann auch noch mit Drogen erwischt
Starnberg
Junger Feldafinger missachtet Ausgangssperre und wird dann auch noch mit Drogen erwischt
Junger Feldafinger missachtet Ausgangssperre und wird dann auch noch mit Drogen erwischt
Jobcenter Starnberg mit neuer Leitung
Starnberg
Jobcenter Starnberg mit neuer Leitung
Jobcenter Starnberg mit neuer Leitung
Wettkönig kommt aus Gilching
Starnberg
Wettkönig kommt aus Gilching
Wettkönig kommt aus Gilching
Belastung für die Haushaltskasse
Belastung für die Haushaltskasse

Kommentare