Das könnte Sie auch interessieren

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"
Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch

Beide Fahrer verletzt

Unfall bei Hanfeld: 85.000 Euro Schaden

+
Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Montagvormittag gegen 9.15 Uhr auf der Ortsumgehung Hanfeld.

Starnberg - Zwei Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Montagvormittag gegen 9.15 Uhr auf der Ortsumgehung Hanfeld.

Ein 25 Jahre alter Puchheimer fuhr mit seinem Audi in Richtung Gilching. Nach Aussage eines Zeugen, der hinter ihm fuhr, kam er bereits nach dem Kreisverkehr Höhe des Betriebshofs mehrmals leicht nach links auf die Gegenspur. Möglicherweise habe der Audi-Fahrer auf eine günstige Gelegenheit gewartet, die vor ihm fahrende Kolonne zu überholen. Nachdem diese an der Abzweigung nach Mühlthal vorbei gefahren waren, fuhr der Audi wieder leicht nach links. In diesem Moment kam jedoch ein 66-jähriger Münchener mit seinem VW Golf entgegen. Da die Straße dort wieder in eine Rechtskurve übergeht, hatte der Münchener keine Möglichkeit, den leicht auf seiner Spur fahrenden Audi rechtzeitig zu sehen, weshalb die Fahrzeuge versetzt, jeweils mit der linken Frontseite, aufeinander prallten. Der Golf schleuderte aufgrund des Aufpralls nach rechts ins Feld, der Audi blieb wenige Meter nach dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn stehen, nachdem das linke Vorderrad mitsamt der Aufhängung herausgerissen worden war. 

Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich erheblich beschädigt, die eingesetzten Beamten schätzen den Gesamtschaden auf 85.000 Euro. Der Fahrer des Audi wurde mit Prellungen zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Starnberg gebracht, der VW-Fahrer mit dem Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma in eine Münchener Klinik. Dass die Verletzungen nicht schwerer ausgefallen sind, ist wohl der Tatsache zu verdanken, dass die Autofahrer wegen des Schneefalls zum Unfallzeitpunkt nicht die auf dieser Strecke sonst üblichen Geschwindigkeiten fahren konnten.

Von Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz Eis und Schnee eilten über 26.600 Menschen in die Rathäuser

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Jugend forscht

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Reh gerissen

Zwei Hunde wildern am Starnberger Ortsrand

Zwei Hunde wildern am Starnberger Ortsrand

Auch interessant

Meistgelesen

Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch
Brautmoden Gantner by Frida Claire in Starnberg erfüllt jeden Brautwunsch
Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Unfall bei Hanfeld: 85.000 Euro Schaden
Unfall bei Hanfeld: 85.000 Euro Schaden
Starnberger Kreis-Grüne strotzen beim Neujahrsempfang vor Zuversicht
Starnberger Kreis-Grüne strotzen beim Neujahrsempfang vor Zuversicht

Kommentare