Gott sei Dank nur Blechschaden

Unfall in der Wangener Unterführung - Verursacher bleibt unverletzt

PantherMedia 16135127
+
Ein Verkehrsunfall in der Wangener Unterführung blieb am gestrigen Mittwoch glücklicherweise ohne schwere Folgen (Symbolbild).

Wangen - Glück im Unglück hatte am gestrigen Dienstag ein Fahrzeuglenker. Aus noch ungeklärter Ursache prallte er mit seinem Wagen gegen eine Tunnelwand. 

 Gegen 14.35 Uhr befuhr der 44- jähriger Mann aus München mit seinem Pkw Renault die Verbindungsstraße von Schorn in Richtung Wangen. 

In der neu gebauten und verbreiterten Unterführung kam er ins Schleudern, berührte noch einen entgegenkommenden Pkw Audi einer 18- jährigen Frau aus Schorn und stieß anschließend gegen die Tunnelwand. Erfreulicherweise wurde niemand verletzt, der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 10000 Euro. An der Tunnelwand entstand offenbar kein Schaden. 

Der Mann muss mit einer Anzeige rechnen.

Von kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler
Söckinger Wochenmarkt zieht um und hat Platz für weitere Markthändler

Kommentare