Schuld war eine Unachtsamkeit des Busfahrers

Unfall zwischen Linienbus und Pkw auf der Starnberger Hauptstraße - Fahrgast verletzt sich am Kopf

+
Eine 80-Jährige wurde am Kopf verletzt, als in der Starnberger Hauptstraße ein Linienbus mit einem Pkw zusammenstieß. Sie saß als Fahrgast in dem Bus.

Starnberg - Die Unachtsamkeit eines Busfahrers bereitete einer Starnbergerin am Montag, 15. Juni, eine Beule am Kopf. 

Der Fahrer des Linienbusses fuhr am Montag gegen 16.40 Uhr auf der Starnberger Hauptstraße auf ein vor ihm fahrenden Pkw auf. Durch den ruckartigen Stopp schlug eine 80-jährige Starnbergerin, die als Fahrgast in dem Bus saß, mit dem Hinterkopf gegen eine Haltestange. Da sie über Schmerzen im Rücken und am Hinterkopf klagte, wurde sie vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins örtliche Klinikum gebracht. An dem Pkw wurde durch den Aufprall die komplette Heckpartie eingedrückt, der Autofahrer blieb unverletzt, ebenso wie der zweite Fahrgast im Bus.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Spritztour mit Bagger in Söcking
Spritztour mit Bagger in Söcking
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Neues Lesevergnügen an der Widdersberger Bushaltestelle
Naturgarten-Plakette für Gautingerin
Naturgarten-Plakette für Gautingerin

Kommentare