Neues von der Starnberger Polizei

Unrechtmäßiger Austausch des Lenkrades - 18-Jähriger Starnberger muss Auto abstellen

Nach einer Polizeikontrolle musste ein 18-Jähriger Starnberger seinen Audi abstellen. Die Beamten entzogen dem Fahrzeug die Betriebserlaubnis (Symbolbild).
+
Nach einer Polizeikontrolle musste ein 18-Jähriger Starnberger seinen Audi abstellen. Die Beamten entzogen dem Fahrzeug die Betriebserlaubnis (Symbolbild).

Starnberg - Vor einem Umbau am Fahrzeug sollte man sich damit beschäftigen, ob die Änderungen so überhaupt zulässig sind – auch über die Sinnhaftigkeit sollte man nachdenken, gerade wenn es um sicherheitsrelevante Änderungen geht.

Eine solche Änderung nahm ein 18 Jahre alter Starnberger an seinem Audi A4 vor. Bei einer Kontrolle am gestrigen Mittwoch fiel der Starnberger Polizei auf, dass er das serienmäßige Lenkrad gegen eines aus dem Zubehörhandel hatte. Im Gegensatz zum Serienlenkrad hat das neu eingebaute allerdings keinen Airbag – dementsprechend ist auch in den Zubehörunterlagen vorgegeben, dass es nicht eingebaut werden darf, wenn im Serienzustand ein Airbag vorhanden ist.

Wegen der eigenmächtigen Veränderung ist nun die Betriebserlaubnis des Audi erloschen – der junge Mann musste das Auto abstellen. Er konnte zwar noch am Abend nachweisen, dass er das ursprüngliche Lenkrad wieder eingebaut hat. Die Betriebserlaubnis lebt aber nicht von alleine wieder auf, sondern das muss er bei der Zulassungsstelle beantragen. Außerdem kommt auf ihn ein Bußgeldbescheid in Höhe von 90 Euro zu.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375
Schönes Wetter: Stege an Starnberger- und Ammersee werden gesperrt, Zahl der Infizierten im Landkreis steigt auf 375

Kommentare